Gruppen und Trainer
Turnier B/A/S (gerade Monate: Standard, ungerade: Latein)
Zeit: Donnerstag
22:00-23:00 Uhr
Ort: Saal EG
Trainer: Oliver Kästle
Info: Donnerstagabend ist Turniertraining im TGC. „Das will die Welt nicht sehen“ lautet einer der vielen prägnanten Kommentare von unserem Landestrainer Oliver Kästle, wenn er mit den Latein- und Standardpaaren an den Grundlagen der einzelnen Tänze arbeitet. „Die Basic muss stimmen", das ist einer seiner Grundsätze.

Zu Beginn des Trainings dürfen sich die Standardpaare dann mit den Basics ihrer Sektion beschäftigen. Auch in dieser Gruppe legt Oliver großen Wert auf eine gute Haltung, Rhythmik und Musikalität, Führen und Folgen sowie auf saubere Bewegungsabläufe.
In der zweiten Stunde des Gruppentrainings werden Themen der BAS-Klassen behandelt, die auf den Basics aufbauend weitergehende Informationen benötigen, um ihre ausgefeilten Choreographien für die Turnierwelt entsprechend präsentieren zu können.

„Das könnt ihr alles genauestens im `lila Buch` nachlesen“, ist oft einer von Olivers letzten Sätzen an seine TGC-Standardpaare. Zehn-Tänze-Paare haben beim TGC also die Möglichkeit, dreieinhalb Stunden durchgehend zu trainieren.

* `lila` Buch: Eine Technik weiterentwickelter Standardfiguren von Geoffrey Hearn



Die BAS-Paare dürfen am DC-Training teilnehmen.
Alle 4 Wochen findet während des eigentlichen Gruppentrainings ein Endrundentraining unter der Aufsicht von Oliver Kästle statt


Kurzportrait Oliver Kästle

Oliver Kästle Oliver Kästle trainiert die Standard-und Latein-Turnierpaare des TGC Rot-Weiß Porz bereits seit mehreren Jahren erfolgreich.

Er hat bis 2003 über 10 Jahre lang erfolgreich als Professional über 10-Tänze getanzt.

Neben vielen Erfolgen, wie z. B. 4 Deutschen Vizemeistertitel, hat er mit seiner damaligen Partnerin Deutschland unter anderem bei 3 Weltmeisterschaften erfolgreich vertreten.

Auf seiner Homepage erfahren Sie mehr über seinen Werdegang und seine Erfolge.