Archiv   >> Aktuelle Meldungen >> Fotostrecken
2017201620152014201320122011201020092008200720062005

21.12.2015 - Jahresabschlusserfolge

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu und ein paar TGC-Paare haben die Gelegenheit genutzt, bei den letzten Turnieren dieses Jahres dabei zu sein. Am 5.12.2015 sind Gregor und Tamara der Einladung zu einem Ballturnier beim Grün-Gold-Casino Wuppertal gefolgt. In einem festlichen Ambiente ertanzten sich den 5. Platz im Finale. Am darauffolgenden Wochenende tanzten die Beiden in Oldenzaal/ Holland in der Senioren II S-Standard bis auf das Treppchen und gewannen die Bronzemedaille.

Michael und Bettina machten sich währenddessen auf den weiten Weg ins schöne Riga nach Lettland. Dort starteten sie beim WDSF Senioren I-Standardturnier. Nach der Vorrunde platzierten sie sich nah an die Finalpaare. Lediglich vier Kreuze fehlten zum Einzug ins Finale und in der Endabrechnung ertanzten sie sich den 10. Platz von 26 gestarteten Paaren.

Beim Weihnachtspokal des TTC Steps Siegburg tanzten Andreas und Birgit in der Senioren III B-Standard sehr entspannt in den vierten Adventssonntag. Sie landeten nach einer sauberen Leistung auf dem 3. Platz auf dem Treppchen. Auch Robert und Susanne starteten in Siegburg. In einem kleinen Feld von vier Paaren ertanzten sie sich den 3. Platz in der Senioren III A-Klasse.

Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

21.12.2015 - Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Der TGC wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Besuchern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016


Silvia Soencksen
 

09.12.2015 - Neue Yogamatten für den TGC

Nach einer Teilnahme an einer Umfrage des Stadtsportbundes zum Thema: „ Senioren- und Gesundheitssport“ ist der TGC Rot-Weiß Porz ist stolzer Besitzer von 10 neuen Yogamatten. Die Mitglieder freuen sich über diese großzügige Spende und die Matten sind schon fleißig im Einsatz.



Silvia Soencksen
 

08.12.2015 - Treppchenplatz bei letztem Turnier des Jahres

Unser TGC Paar Camillo Sulzer und Eva Wigger starteten am letzten Wochenende in Hamm. Im Hauptgruppen D-Standardturnier erreichten sie klar das Finale und ertanzten sich den 3. Platz. In ihrem anschließenden ersten Lateinturnier ertanzten sie sich ebenfalls den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch


Silvia Soencksen
 

30.11.2015 - NRW-Pokal-Serie 2015 endet in Porz

Der letzte Block des NRW-Pokals mit den Senioren I-Turnieren wurde am Adventswochenende beim TGC Rot-Weiß Porz abgeschlossen. Am Samstag und Sonntag starteten in der Aula des Stadtgymnasiums die Latein- und Standardpaare der Senioren I D- bis A-Klassen. Strahlende Gesichter konnte man nicht nur bei den Siegern und Platzierten der jeweiligen Turniere sehen, sondern vor allem auch bei der Übergabe der Trophäen für den NRW-Pokal. Besonders bedanken möchte sich der Vorstand bei den ehrenamtlichen Helfern aus den Reihen des TGC, die dazu beitrugen, dass das Wochenende ein voller Erfolg wurde. An beiden Tagen waren auch einige neue Gesichter in den Reihen der Vereinsmitglieder zu sehen – wir freuen uns, dass so viele sich in der Vereinsarbeit einbringen. Leider hatte der TGC diesmal nur wenige eigene Paare am Start, aber im nächsten Jahr wird der NRW-Pokal 2016 wieder mit dem Adventsturnier am 26./11./27.11.2016 beendet werden – eine neue Chance für unsere Senioren I-Paare.
Silvia Soencksen
 

29.11.2015 - Ergebnisse des 41. Porzer Adventsturniers

Die Ergebnisse des Adventsturniers (NRW-Pokal) von Samstag und von Sonntag
sind online.

Bettina Corneli
 

27.11.2015 - Einstand gelungen

Einen gelungenen Einstand hatten Tobias Soencksen und Angi Solymosi, das Trainer-C Leistungssport-Paar aus dem TGC, beim Breitensport-Kombilehrgang 2015 in Recklinghausen. Zum ersten Mal wurden sie von TNW-Lehrwartin Heidrun Dobeleit ins Referenten-Team berufen. Den Breitensporttrainern und interessierten Paaren gaben die beiden einen Einblick in die Tanzrichtung „New Vogue“, die vor allem in Australien beheimatet ist, mit dem „Balmoral Blues“.

Anfänglich vorhandene Sorge, die Zeit könnte nicht für die Vermittlung der Choreografie nicht ausreichen, erwies sich als unbegründet. Alle Teilnehmer waren am Ende der Einheit zufrieden und glücklich einen neuen Tanz kennengelernt zu haben. Tobias Großvater, Joe Soencksen, wäre sicherlich sehr stolz, dass sein Steckenpferd New Vogue von seinem Enkel nun erfolgreich weitergepflegt wird.






Silvia Soencksen
 

26.11.2015 - Porzer Adventsturnier

Die SEN I C Standard am Samstag fällt leider aus.

Telefonnummer am Turniertag: 0177 7884661

Silvia Soencksen
 

26.11.2015 - Wir haben einen neuen Wertungsrichter C im TGC

Unser 1. Vorsitzender Patric Paaß hat es geschafft. Ab sofort wird er als Wertungsrichter für die D und C-Klassen am Rand stehen. Herzlichen Glückwunsch
Silvia Soencksen
 

25.11.2015 - Porzer Adventsturnier

Beide Turniere der SEN I D Latein fallen aus.

Somit verschiebt sich der Beginn des Turniertages am Samstag auf 12:45 Uhr.

Aktuelle Meldezahlen:

28.11.2015
SenI D Lat 2
SenI C Lat 11
SenI B Lat 4
SenI A Lat 7
SenI D Std 7
SenI C Std 5
SenI B Std 5
SenI A Std 3

29.11.2015
SenI D Std 6
SenI C Std 7
SenI B Std 7
SenI A Std 4
SenI D Lat 2
SenI C Lat 13
SenI B Lat 6
SenI A Lat 7

Bettina Corneli
 

11.11.2015 - Feuerprobe bestanden

Ihre erste Teilnahme bei einer Deutschen Meisterschaft hat unser Top-Paar Tobias Soencksen und Angi Solymosi bestätigt, auf dem richtigen Weg zu sein. Unter den wachsamen Augen ihrer Trainerin, Christa Fenn, konnten sie sich mit einer sehr gelungenen Vorstellung in der Sonderklasse etablieren. In der Meistersingerhalle in Nürnberg gingen am Nachmittag 54 Paare an den Start. Tobias und Angi erreichten nach Vor- und Zwischenrunde den 31. Platz. Zum Erreichen der 24er-Runde (dem Viertelfinale) fehlte nur ein wenig mehr Turnierroutine und Bekanntheit, denn von ihrer Bewegungsqualität und Musikalität präsentierten sich die beiden bereits auf einem höheren Niveau.

Foto:vstudio.photos



Silvia Soencksen
 

10.11.2015 - Erfolgreich in Bielefeld

Am letzten Wochenende sind einige TGC-Paare nach Bielefeld gefahren, um an OWL-tanzt 2015 teilzunehmen. Es ist ein Tanzsportwochenende der besonderen Art, denn in der Seidenstickerhalle wurde an beiden Tagen auf fünf Flächen zeitgleich getanzt. Camillo Sulzer und Eva Wigger starteten am Samstag in der HGR D-Standardklasse. Bei 17 gestarteten Paaren erreichten sie sicher das Finale, trotz verlorenem Schuh der Dame im ersten Tanz und belegten den 6. Platz. Dieses Ergebnis konnten sie am zweiten Tag wiederholen, wo sie im Quickstep sogar den 3. Platz ertanzten. Auch Tobias und Caro Keiler stellten sich der Konkurrenz. Am Samstag gingen sie in der HGR II D-Standard an den Start. Dort ertanzten sie sich den 5. Platz von 5 gestarteten Paaren. Im anschließenden HGR II C-Lateinturnier tanzten sie sich bis ins Finale vor und ertanzten sich den 6. Platz von 15 gestarteten Paaren. Am Sonntag starteten sie in den jüngeren Klassen. Dabei belegten sie in der HGR D-Standard den 11.-13. Platz von 16 Paaren und in der HGR C-Latein den 15.-16. Platz von 20 Paaren. „Die Stimmung war super und wir haben viele neue, nette Paare kennengelernt,“ so die beiden Paare nach ihrem Turnierwochenende in Ostwestfalen.

Foto:privat

Silvia Soencksen
 

10.11.2015 - DTSA 2015 im TGC

Hier war was los! Am letzten Sonntag, den 8.11.2015, war es wieder soweit: Tänzerinnen und Tänzer des TGC Rot- Weiß Porz e.V. aller Altersgruppen von 6– 79 Jahren waren aufgerufen, Ihr Können zu zeigen und damit das Deutsche Tanzsportabzeichen DTSA- zu erwerben. Und tatsächlich waren alle zuvor angemeldeten Kinder dabei!

Insgesamt nahmen 55 Kinder unserer 6 Hip Hop Gruppen teil. Dazu kamen zahlreiche Gäste und Fans, viele Eltern und Geschwister wollten sich die Aufführungen nicht entgehen lassen. Trotz großer Vorbereitung galt es Wartezeiten bis zum eigenen Auftritt zu überbrücken, so dass die Trainer die vielen Kinder und Jugendlichen mit einem längeren Warm Up beschäftigten. Die Eltern und Gäste konnten sich mit Getränken, Kuchen und Keksen ablenken, sogar draußen, bei den angenehm warmen Temperaturen. In allen Räumen des Clubheims wurde getanzt und sich vorbereitet. Die Tänzerinnen und Tänzer konnten sich dabei gegenseitig bestaunen und bewundern. Und es waren nicht nur die Kinder aufgeregt. Auch die erfahrenen Teilnehmer machten sich Mut und übten bis zuletzt. Umrahmt wurden die Kinderabnahmen von der Gruppe des Meditativen Tanzes und am Ende durch ein Highlight des Vereins: die Tänzerinnen der beliebten Zumba-Gruppe heizten noch einmal mächtig dem Publikum ein. Zum Abschluss wurde es ruhiger und leerer auf dem Parkett, als dann auch 8 Einzelpaare verschiedener Tanzgruppen klassische Standard- und Lateintänze vorführten. Dabei waren auch zum ersten Mal 3 Paare der Disco Fox-/ Salsa Gruppe. Bemerkenswert ist unser Tanzpaar Waltraud und Klaus Forker mit der 28ten erfolgreichen Abnahme!
Die Stimmung war sehr lebhaft und heiter. Hier war wirklich Aktion im Clubheim. Es haben alle 88 kleinen und großen Teilnehmer-/und Teilnehmerinnen die Prüfung bestanden! Der Dank gilt den Veranstaltern (Melanie, Patric, Sandra, Martin, Ulrike, Bettina) und insbesondere Ehepaar Gorzel als Abnehmer und Wertungsrichter, aber natürlich auch unseren Trainerinnen und Trainern Anne, Nadja, Swetlana, Karim, Ilde, Rüdiger und Patric, die alle Tänzer auf dieses Ereignis vorbereitet haben. Jetzt fehlen nur noch die Urkunden und Abzeichen, die nun vom Deutschen Tanzsportverband erstellt und dann später im Verein verliehen werden.

Text:Markus und Sandra Haßler Foto:privat



Silvia Soencksen
 

09.11.2015 - 12. TBW-Trophy der Senioren

Das zweite und zugleich letzte Turnierwochenende der Trophy wurde vom TSC Höfingen in Leonberg durchgeführt. Unser TGC-Paar Uwe und Andrea Arentz legte einen wahrlichen Tanzmarathon hin. Gleich bei vier Turnieren gingen sie an den Start. In der Senioren II B-Standardklasse und in der Senioren II A-Lateinklasse tanzten sie insgesamt drei Mal ins Finale und ein Mal in das Semifinale vor. Mit 50 getanzten Tänzen und jeweils einem 4. Platz im Gesamtranking in Standard sowie Latein im Gepäck reisten sie glücklich wieder ins Rheinland zurück.

Fotos:TBW Trophy



Silvia Soencksen
 

27.10.2015 - Präsentation der HIPHOP CompanY Class im Porta Möbelhaus/speed4

Am letzten Samstag hatte unsere Hip Hop CompanY Class- Gruppe einen Auftritt im Porta Möbelhaus. Unter der Leitung von unseren Trainern Karim und Ilde gab es erst eine Mitmachaktion für die anwesenden Kinder und anschließend einen äußerst gelungenen Auftritt unserer Hip Hop Mädchen. Abgerundet wurde die Präsentation durch ein Hip Hop „Battle“ von Ilde und Julian. „Porta“ war sehr angetan von der Präsentation und es wurde locker verabredet, dass der TGC sich bei Portaveranstaltungen in der Zukunft einbringen kann.







Silvia Soencksen
 

06.10.2015 - Tobias Soencksen/Angelika Solymosi holen Silber beim DTV Rising Star Standard Turnier

Im sonnendurchfluteten Clubheim des TTC Rot-Gold Köln trafen sich die Paare der Sonderklasse S-Stand zum DTV Rising Star Turnier und am nächsten Tag zum ersten deutschen Ranglistenturnier der Saison 2016. An beiden Tagen ging das TGC Rot-Weiß Porz Paar Tobias Soencksen und Angi Solymosi an den Start.

Im Rising Star Turnier war der zweite Platz heiß umkämpft. Mit nur 0,5 Punkten Vorsprung ging die Silbermedaille an Soencksen/Solymosi. Im Ranglistenturnier am nächsten Tag erreichten die Beiden das Semifinale und ertanzten sich den 10. Platz




Silvia Soencksen
 

03.10.2015 - Erfolgreich bei Standard-Landesmeisterschaften

In Bottrop fanden die nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften der höchsten Klassen im Standardtanzen statt. In einer schönen Atmosphäre und vor einem begeisterungsfähigen Publikum trugen die Tänzer von der Jugend bis zu den Senioren ihre Titelkämpfe aus. In zwei Wettbewerben standen auch Paare des TGC Rot-Weiß Porz auf dem Parkett.

Michael Beckmann und Bettina Corneli konnten ihr gutes Ergebnis aus dem Vorjahr sogar noch toppen. In der Altersklasse der Senioren I (ab 30/35 Jahren) erreichten die beiden Porzer sicher die Finalrunde du verpassten nur ganz knapp den Sprung auf das Treppchen. Über ihren vierten Platz waren sie dennoch sehr glücklich.

Nachdem Tobias Soencksen und Angi Solymosi im Juni mit dem Gewinn des Landesmeistertitels in der A-Klasse der Hauptgruppe in die höchste Klasse aufgestiegen waren, stellten sie sich nun der nationalen Konkurrenz in der S-Klasse. In der kurzen Zeit seit ihrem Titelgewinn war bei diesem Paar eine deutliche Leistungssteigerung zu verzeichnen, was zu einem verdienten achten Platz in diesem hochkarätigen Feld führte. Eine Woche später konnten Tobias und Angi beim Rising Star Turnier in Köln sogar einen ausgezeichneten zweiten Platz belegen.

Herzlichen Glückwunsch Fotos: Rafael Wrzesniok und privat








Silvia Soencksen
 

14.09.2015 - Zwei Paare vom TGC Rot-Weiß Porz im Finale bei Landesmeisterschaften

Am letzten Wochenende fanden die HGR II-Landesmeisterschaften in Standard und Latein statt, die in nächster Nachbarschaft beim TTC Rot Gold Köln ausgetragen wurden.
Am Samstag gingen Rafael und Kasia Wrzesniok in der HGR II C-Standard an den Start. In der für sie jüngeren Startklasse erreichten die Beiden von elf gestarteten Paaren klar das Finale. Sie ertanzten sich den 4. Platz und sammelten wichtige Punkte für die nächsthöhere Klasse.

Am Sonntag gingen Dennis Baharuddin und Susanne Schiffner in einem gut gefüllten Saal und bei toller Atmosphäre in der HRG II B-Latein an den Start. Auch in diesem Turnier wollten elf Paare aus Nordrhein-Westfalen Landesmeister werden. Dennis und Susi waren vor Turnierbeginn etwas aufgeregt, denn die Landesmeisterschaft war ihr allererstes gemeinsames Turnier. Aber dann überzeugten sie mit viel Spaß und gutem Partnering die Wertungsrichter und zogen klar ins Finale ein. Dort wurden sie mit einem dritten Platz auf dem Treppchen und den Bronzemedaillen für ihre gute Leistung belohnt. Die Freude über diesen gelungenen Einstand konnte man ihnen bei der Siegerehrung deutlich ansehen.

Auch im angrenzenden Bundesland war ein TGC-Paar erfolgreich unterwegs. Uwe und Andrea Arenz starteten bei den Taunus Tanzsporttagen in Fischbach in der Senioren II A-Lateinklasse. Auch sie tanzten klar ins Finale vor und belegten den 2. Platz von 7 gestarteten Paaren. Das war die letzte nötige Platzierung auf dem Weg in die S-Klasse freuten sich die Beiden.

Herzlichen Glückwunsch

Fotos HGRII B-Latein: Thomas Scherner HGR II C-Standard: privat





Silvia Soencksen
 

10.09.2015 - HIP - HOP. KINDER on Tour

An diesem Wochenende waren die Kinder der Company Class und die Hip Hopper II bei Auftritten in Porz unterwegs. Am Samstag den 05.09.haben sie das Programm beim Waldspill, einer Veranstaltung der Peter Petersen Schule und der Grengeler Draumdänzer, mit mehreren HIP HOP Programmeinlagen ergänzt und lebhaften Beifall eingestrichen, eine gelungene Auflockerung und Ergänzung zum sonstigen Veranstaltungs- Programm. Bei der Gelegenheit ergab es sich mehrfach Interessenten unsern Clubflyer in die Hand zu drücken. Am Sonntag den 06.09. waren dann beide Gruppen bei dem Sommerfest der Wibbelstetze in Wahn im Einsatz .Eine Veranstaltung bei der in der Regel nur Karnevalsgruppen auftreten. Hier konnten die Mädchen mit ihren fetzigen HIP HOP Einlagen und einem recht umfangreichen Programmangebot die Zuschauer begeistern und eine willkommene Abwechselung einbringen. Auch der Veranstalter fand die Auftritte als eine Bereicherung seiner Angebote und will sie auch für das nächste Jahr mit einplanen. Mit Getränken und einem süßen Präsent wurden die beiden HIP - HOP Gruppen dann von den Wibbelstetze verabschiedet. Text:G.Vogel
Silvia Soencksen
 

04.09.2015 - Das „G“ in TGC mit dem Sommerfest gebührend gewürdigt

Das Grill- und Sommerfest 2015 am 28. August war wie in den Vorjahren auch diesmal gesegnet mit den besten äußeren Umständen angesichts der vorangegangenen nassen Tage. Bei herrlichem Spätsommer-Wetter zeigte der TGC Rot-Weiß Porz, dass seine Mitglieder nicht nur in den vielen vom Club angebotenen Sparten Tanzen, sondern auch Feiern können.

Zahlreiche Mitglieder und Freunde kamen in den Clubheim-Garten, um eine gesellige Zeit miteinander zu verbringen. Selbst das Ehepaar Kern, Mitglieder der ersten Stunde des ersten Tanzsportclubs in Porz, nutzte die Gelegenheit, sich mit dem Neuesten aus dem Clubleben zu versorgen. Als Showacts präsentierten sich in diesem Jahr, natürlich bei einem Tanzverein wieder aus den eigenen Reihen, die Gruppe „Meditativer Tanz“ und ein Teil der Zumba-Tänzer. So wurde einmal mehr deutlich, wie viel Tanzen doch zur Gesunderhaltung unserer Mitglieder beiträgt.

Auch diesmal ein herzlicher Dank an alle Helfer und Essensspender, die ein äußerst schmackhaftes und vielfältiges Buffet zusammen gestellt haben und das Fest zu einem wundervollen geselligen Erlebnis werden ließen. Für das von den Anwesenden ausgewählte überzeugendste Essensangebot gab es dann auch eine vom TGC-Vorstand ausgelobte Prämie. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Fotos Copyright: Dr. Sepp Schönmetzler


































Silvia Soencksen
 

17.08.2015 - Die 29. GOC in Stuttgart

Gleich vier Paare des TGC Rot-Weiß Porz machten sich bei hochsommerlichen Temperaturen auf den Weg nach Stuttgart, um auf der German Open zu tanzen.
Hier die einzelnen Ergebnisse:

WDSF Senioren I Standard: Michael und Bettina ließen über die Hälfte der Paare hinter sich und ertanzten sich den 61. Platz von 143 Paaren

WDSF Senioren II Standard: Gregor und Tami konnten sich im Feld der 267 Paare gut präsentieren, ließen über die Hälfte der Paare hinter sich und belegten den 132. Platz

WDSF Senioren II Latein: Robert und Silvia wurden super von Michael und Bettina gecoacht. Sie tanzen zwei Runden und belegten den 38. Platz von 80 gestarteten Paaren

WDSF Senioren II Latein: auch unser A- Paar Uwe und Andrea präsentierten sich in der nächst höheren Startklasse austrainiert und souverän. Es fehlte ihnen nur ein Kreuz zum erreichen der nächsten Runde. Sie ertanzten sich den 50/51. Platz

WDSF Grand Slam Standard: Tobias und Angi ertanzten sich den 239/240 von 258 Paaren

Am letzten Tag der GOC wurde das Senioren I Latein Turnier ausgetragen. Hier waren Michael und Bettina am Start und ertanzten sich den 59/60. Platz von 69 Paaren

Unser Vereinstrainer Oliver Kästle war an allen Tagen vor Ort, um den Paaren mit Tipps hilfreich zur Seite zu stehen.
Herzlichen Glückwunsch euch allen




Silvia Soencksen
 

10.08.2015 - Kasia und Rafael Wrzesniok erfolgreich beim 21. Bonner Sommerpokal

Beim diesjährigen Bonner Sommerpokal ging das TGC Rot-Weiß Porz-Paar Rafael und Kasia Wrzesniok in der Senioren I C-Standard an den Start. Gegen Konkurrenz aus Niedersachsen bis Saarland setzten sie sich an beiden Tagen durch und tanzten erfolgreich ins Finale. Der erste Platz an beiden Tagen war der Lohn für fleißiges Training. Auch neben der Fläche war der TGC gut vertreten. Gleich drei Wertungsrichter waren am Samstag vor Ort, um die besten eines jeden Turniers zu ermitteln. Herzlichen Glückwunsch :-)



Silvia Soencksen
 

23.07.2015 - Neue Tanzgruppen im TGC Rot-Weiß Porz

Nach den Sommerferien geht es in den Clubräumen des TGC Rot-Weiß Porz e.V., Fauststraße 90 in Porz-Urbach los …
es wird eine Einsteigergruppe für Erwachsene in Standard/Latein im TGC geben, immer dienstags ab dem 18.August 2015 von 19 bis 20:30 Uhr.
Auch für Kinder wird es drei neue Angebote geben. Turniertanz in Standard und Latein unter der Leitung einer erfahrenen deutsch-russischen Trainerin. Immer mittwochs: Beginn ab dem 12. August 2015,
1. Gruppe:15 bis 16 Uhr für Kinder von 5 bis 8 Jahren,
2. Gruppe:16 bis 17 Uhr für Kinder von 9 bis 11 Jahren und
3. Gruppe: 17 bis 18 Uhr für Jugendliche ab 11 Jahren
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.tgc-porz.de .
Wir freuen uns auf alle Tanzbegeisterte

Silvia Soencksen
 

13.07.2015 - Kölner Tanzsporttage 2015

Der TGC Rot-Weiß Porz war am letzten Wochenende einer der Ausrichter der Kölner Sommertanzsporttage, die jedes Jahr in den Räumen des TTC Rot-Gold Köln ausgetragen werden. Drei Porzer Paare gingen am Samstag an den Start.
Camillo Sulzer und Eva Wigger starteten in der HGR D-Standard und ertanzten sich den 4. Platz und ihre erste Platzierung, worüber sie sich sehr gefreut haben.
Robert und Susanne Wlodawer ertanzten sich in der Senioren III A-Standardklasse den 5. Platz von 6 gestarteten Paaren.
Am frühen Abend gingen dann Robert und Silvia Soencksen an den Start. In der Senioren III S-Klasse erreichten sie klar das Finale und ertanzten sich den 5. Platz von 10 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch

Fotos: privat





Silvia Soencksen
 

11.07.2015 - Achim Hobl und Kerstin Hahn ziehen um nach Bayern

Beruflich bedingt sind Achim und Kerstin im Juni nach Bayern umgezogen. Damit verlässt eines unser erfolgreichsten Paare den Verein.

Der TGC möchte „Danke“ sagen für unzählige Landesmeistertitel, Finalplätze auf Deutschen Meisterschaften und WDSF-Turnieren. Sie waren auch als Trainer und Wertungsrichter für den TGC im Einsatz.


Robert und ich möchten auch gerne „Danke“ sagen. Ihr ward super sportliche, hilfsbereite und faire Tänzerkollegen. Wir hatten sehr viel Spaß auf und neben der Tanzfläche mit euch. Wir sind so viel mit euch umher gereist. Ob Holland, Belgien, Spanien oder Frankreich in den Bergen, es war immer super lustig. Unsere tollste und schönste Reise war eindeutig nach New York und Toronto. Auch wenn Würzburg nicht gerade in der Nähe von Köln liegt, freuen wir uns auf die nächsten gemeinsamen Abenteuer mit euch. Vielen lieben Dank für die vielen schönen Erlebnisse .









Silvia Soencksen
 

10.07.2015 - danceComp 2015

Am ersten Juliwochenende war es wieder soweit. Die danceComp lud wieder zahlreiche Tanzsportler aus der ganzen Welt in die Historische Wuppertaler Stadthalle ein. Die danceComp bedeutet: drei Tage Tanzen in einem wunderschönen Ambiente und ein Garant für viele Fans, ein fachkundiges Publikum und tolle Stimmung. Trotz der heißen Temperaturen waren viele unserer TGC-Paare am Start.

Hier die Ergebnisse:

Freitag 3. Juli 2015
WDSF Senioren II Standard: Gregor Häuslein/Tamara Brands erreichten den 52. Platz von 178 Paaren. Gerade mal 3 Kreuze fehlten zur 48er Runde 
WDSF Rising Star Standard: Tobias Soencksen/Angi Solymosi ertanzten sich den 36./37. Platz von 64 Paaren
WDSF Senioren I Latein: Uwe und Andrea Arentz ertanzten sich den 42. Platz, Michael Beckmann/Bettina Corneli den 26. Platz von 44 Paaren.
HGR D Standard: Camillo Sulzer/Eva Wigger 13. Platz von 17 Paaren
Senioren I C Latein: Achim Moser/Eva Leopold 5. Platz von 6 Paaren

Samstag4. Juli 2015
WDSF World Open Adult Standard: Tobias Soencksen/Angi Solymosi ertanzten sich den 79. Platz von 120 Paaren
Senioren I C Latein: Achim Moser/Eva Leopold 7. Platz von 12 Paaren, nur zwei Kreuze fehlten zum erreichen des Finales
HGR D Standard: Camillo Sulzer/Eva Wigger ertanzten sich den 15. Platz von 25 Paaren.

Sonntag 5.Juli 2015
WDSF Senioren I Standard: Michael Beckmann/ Bettina Corneli ertanzten sich den 30./31. Platz von 102 Paaren.
WDSF Senioren II Latein: Uwe und Andrea Arentz erreichten den 29./30. Platz von 40 gestarteten Paaren. Robert und Silvia Soencksen tanzten bis ins Semifinale und belegten dort den 12. Platz. Achim Hobl/Kerstin Hahn erreichten das Finale und ertanzten sich den 4. Platz, fünf Einsen hatten sie in ihrer Wertung *Gratulation *
Senioren I C Standard: Rafael und Kasia Wrzesniok tanzten bis ins Finale und belegten dort den 2. Platz auf dem Treppchen von 20 Paaren. Den Tango konnten sie sogar für sich entscheiden.

Neben der Tanzfläche halfen auch viele von uns fleißig in der Stadthalle. Ein herzliches Dankeschön an:
Patric Paas für 3 Tage arbeiten im Offenbachsaal als Turnierleiter und Beisitzer
Robert Soencksen im Einsatz als Wertungsrichter und im Presseteam
Oliver Kästle im Einsatz als WDSF und DTV Wertungsrichter und Paarbetreuer
Monika Gräf als DTV Wertungsrichterin
Silvia Soencksen 3 Tage als Hauptverantwortliche im Catering
Tobias und Angi im Catering
Eva in der Einlasskontrolle
Inge Pohl im Catering
Peter Heide in der Saalkontrolle
Vielen lieben Dank für euren Einsatz auf und neben der Fläche… ihr seid großartig





Silvia Soencksen
 

01.07.2015 - Josef Vonthron, ein Urgestein des Porzer Sports, ist verstorben

Kurz nach seinem 80ten Geburtstag verstarb Josef Vonthron, unser Ehrenvorsitzender des TGC Rot-Weiß Porz, am 29. Juni 2015. Seinen runden Ehrentag hatte er noch im kleinen Kreis seiner Familie, Nachbarn und enger Vertrauter am 20. Mai gefeiert und sich sehr über die vielen Gratulationen gefreut. Leider hat sich sein Gesundheitszustand danach rapide verschlechtert. Der gelernte Verkaufsingenieur war mehr als die Hälfte seines Lebens als Funktionär im Sport und vor allem im Tanzsport aktiv. In seiner Heimatgemeinde Ensen hat er lange Jahre die Geschicke des TV Ensen-Westhoven mitbestimmt. Seine vielfältigen Kontakte in die Politik und Verwaltung sowie sein kommunikativer Charakter haben ihm immer wieder bei seinem ehrenamtlichen Engagement geholfen – und somit auch dem Porzer Sport. Seine große Liebe gehörte aber dem Tanzsport, den er selber aktiv wettkampfmäßig betrieb. Er gehörte 1970 zu den Gründungsmitgliedern des TGC Rot-Weiß Porz und war zuerst Sportwart, dann zweiter Vorsitzender und schließlich von 1978 bis 2004 erster Vorsitzender des Vereins. Dem Vorstand des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen (TNW) gehörte Josef Vonthron seit 1975 an – zuerst als dritter Vorsitzender, dann als zweiter Vorsitzender und von 1988 bis 2012 als Vorsitzender bzw. Präsident. Nach seinem Ausscheiden aus dem Präsidium wurde er zum TNW-Ehrenpräsident ernannt. Von 1998 bis 2006 gehörte Vonthron außerdem dem Präsidium des Deutschen Tanzsportverbandes als Vizepräsident an. Neben den zahlreichen Ehrungen durch den Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen, den Landessportbund und den Deutschen Tanzsportverband wurde Josef Vonthron für sein außergewöhnliches Engagement 1993 das Bundesverdienstkreuz am Band verliehen. Unser Mitgefühl gilt seinen Kindern und Enkelkindern.

Silvia Soencksen
 

24.06.2015 - Hip Hop Company Class

die Hip Hop CompanY Class hat am Sonntag auf dem DAK Contest mit ihrer Show den 1. Platz errungen! 😊 Damit haben sie sich für das Finale im Centro Oberhausen am 12.09. qualifiziert.
Silvia Soencksen
 

24.06.2015 - TGC Paare tanzen in der Flora

... und so begab es sich, dass der Kölner Ford-Pensionärsverein e.V. sein Sommerfest 2015 in der neu gestalteten Flora zu Köln veranstalten wollte. Das Tanzen sollte diesmal im Vordergrund stehen. Die bekannte Feedback Dancing Band wurde engagiert und ein paar ausgewählte Tanzpaare erklärten sich bereit, im Rahmen einer kleinen Show einmal zu zeigen, wie das geht. Es waren dies die Paare Bettina Corneli und Michael Beckmann sowie Silvia und Robert Soencksen für die Lateintänze, zusammen mit Irene und Detlef Jopp sowie Monika und Heinrich Schmitz für die Standardtänze. Am 18.6.2015 war es dann soweit. 600 Gäste im großen Saal der Flora ließen es sich bei toller Musik mit Kaffee und Kuchen gut gehen. Frohe Gesichter und begeisterter Applaus begleiteten unsere Darbietungen. Die hervorragende Live-Musik und das gediegene Ambiente beflügelten uns. An Nachahmern fehlte es nicht. Die Damen und Herren kamen ganz schön in Schwung. Draußen lachte die Sonne und trotzte den dicken Wolken über dem Kölner Himmel. Für alle Beteiligten war es eine schöne Veranstaltung, die am frühen Abend zu Ende ging. Text: Heinrich Schmitz Foto: Richard Schulz

Silvia Soencksen
 

22.06.2015 - Kölner Kindersportfest 20.06.2015 in Köln-Müngersdorf

Am Samstag war es soweit, neben vielen anderen Kölner Clubs zeigten, die von unseren beiden Kinder- und Jugendtrainerinnen Paula (Ballett) und Nadja (HIP-HOP) bestens vorbereiteten Kids, ihr Können im Müngersdorfer Leichtathletikstadion. Hoch motiviert zogen, nach den Aufwärmeauftritten auf der Wiese, unsere Mädchen vor die Tribüne. Die in den Choreografien dargebotene Spiel- und Bewegungsfreude übertrug sich sofort auf das zahlreiche Publikum, das sich immer wieder mit begeistertem Applaus bedankte. Unsere Kinder und Jugendlichen haben etwas zu bieten, das sie auch zeigen wollen. Wir wünschen ihnen dazu noch viele Möglichkeiten. Text: Robert Wlodawer, Fotos: privat




Silvia Soencksen
 

18.06.2015 - Sonne und Spaß beim Grillfest der HipHop Kinder des TGC

Der TGC Rot-Weiß Porz veranstaltete am Sonntag für 60 HipHop Kinder im Alter von 6-16 Jahren aus fünf verschiedenen Gruppen eine Abschiedsfeier für ihre schwangere Trainerin Nadja R. Garni. Die selbst gegrillten Marshmallows schmeckten besser als Würstchen und Kartoffelsalat, es wurde viel getanzt und das Highlight war die Wasserschlacht bei idealem Sommerwetter. Mit kleinen Geschenken für das Baby und die zukünftige Mama bedanken sich die Tänzerinnen herzlich und wünschen der Trainerin alles Gute. Sandra Haßler (Beisitzerin für die Jugend) Foto: privat

Silvia Soencksen
 

14.06.2015 - Standardrangliste in Aachen

Eine Woche nach der Deutschen Meisterschaft in Berlin waren unsere zwei Senioren II-Standardpaare schon wieder unterwegs. Diesmal führte sie der Weg nach Aachen, um bei der Rangliste der Senioren II Standard, die im Rahmen des „Tanzen im Dreiländereck“ ausgetragen wurde, zu tanzen. In diesem Ranglistenturnier gingen 69 Paare an den Start. Gregor Häuslein und Tamara Brands zeigten einen deutlichen Aufwärtstrend. Sie ließen bei diesem Turnier 39 Paare hinter sich und ertanzten sich den geteilten 28.-30. Platz, knapp am Viertelfinale vorbei. Auch für Achim Hobl und Kerstin Hahn lief es ganz hervorragend. Sie waren einer von vier Semifinalisten, die von Anfang an ohne Sternchen tanzen mussten. Vier getanzte Runden und ein 12. Platz im Semifinale war das Endresultat für die Beiden TGC´ler. Rafael und Kasia ertanzten sich in der Senioren I C Standard klar den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch
Silvia Soencksen
 

13.06.2015 - Deutsche Meisterschaft Senioren II-Standard

133 Paare starteten am letzten Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft im Sportzentrum Siemensstadt in Berlin. Zwei TGC Rot-Weiß Porz-Paare machten sich bei hochsommerlichen Temperaturen auf den Weg, um sich der Konkurrenz zu stellen. Sehr gut vorbereitet erreichten Gregor Häuslein und Tamara Brands sicher die zweite Runde und ertanzten sich in einem tollen Ambiente den 83./84. Platz. Unser 10 Tänze-Paar Achim Hobl und Kerstin Hahn beendeten die Meisterschaft als zweitbestes Paar aus dem Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen auf dem 30. Platz. Lediglich vier Kreuze fehlten ihnen zum erreichen des Viertelfinales. Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

03.06.2015 - Der Traum geht weiter

Die Scarabäus Show- & Jazzdance Company des Tanz- und Gesellschaftsclubs Rot-Weiß Porz e.V. freute sich sehr, endlich das große Projekt, die Benefizveranstaltung des Dancicals „Mein Leben – Mein Traum“ mit der Spendenübergabe an 3 Porzer Jugendeinrichtungen abschließen zu können. Nach den ersten beiden Vorstellungen im Oktober des letzten Jahres in der Aula des Stadtgymnasiums war die Showtanzgruppe von der Reaktion des Publikums auf das Stück total überwältigt. Selten erlebten sie bisher, wie sehr das Publikum der Geschichte während der Vorstellung mitlebte und welche Begeisterung ihnen am Ende entgegen schwappte. Das die Geschichte von Anna und Luis die Zuschauer so packt und auch nach der Aufführung noch beschäftigte, damit hatte man in keiner Weise gerechnet. Immer wieder kamen Rückmeldungen, wie schade es wäre, das Stück nur zweimal aufzuführen, wie sehr sich Einzelne in dem Stück wiederfinden konnten und dass sogar viele das Dancical noch einmal sehen wollten. So kam es dann zu der Idee der Wiederholung des Dancicals im großen Rathaussaal in Porz am 22.03.2015. Der Herausforderung den großen Rathaussaal zu füllen, stellte man sich dann gerne, als die zweite Idee dazu kam, nämlich der Benefizgedanke. Lange wurde diskutiert für welchen guten Zweck man das Geld spenden wollte. Der Gruppe war es wichtig, dass dieser Zweck etwas mit ihrer Geschichte des Dancicals zu tun haben sollte. Die Kernaussage der Geschichte ist, dass es wichtig ist Träume zu haben und sich für diese auch einzusetzen. Mit dem Geld sollten also Kinder, natürlich aus Porz, ermöglicht werden, Träume zu entwickeln und zu leben. Wo diese Kinder zu finden sind, war schnell klar, denn wo anders kommen so viele unterschiedliche Kinder und Jugendliche zusammen wie in den Jugendzentren. So erhielten die OT Arche Nova, die OT Inklusive Ohmstraße und das Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel jeweils einen Spendenscheck in Höhe von stolzen 1200,00 €. Wozu die Einrichtungen das Geld nutzen werden, stand noch nicht fest, aber man konnte sich vorstellen, dass sich die Kinder über einen großen Ausflug sehr freuen würden. Außerdem fehlt auch noch ein Teil des Geldes zur Umsetzung des Sommerferienprogrammes in einer der Jugendzentren. Der TGC Rot-Weiß Porz und die Scarabäus freuen sich jedenfalls sehr, dass Sie eine solche Summer erzielen konnten und danken allen Unterstützern, Helfern und Besuchern des Dancical ganz herzlich.

Silvia Soencksen
 

02.06.2015 - Der Kombilehrgang Standard 2015

Beim diesjährigen Kombilehrgang Standard war unser Vereinstrainer Oliver Kästle gleich mit zwei Vorträgen am Start. Am ersten Tag beklebte er mit Trainerkollegin Christa Fenn ihren Demopaaren die Rückenpartie, um Aktionen der Wirbelsäule während der Tänze zu verdeutlichen. Das TGC-Paar Tobias Soencksen/Angi Solymosi, die gerade Landesmeister in der Hauptgruppe A-Standard werden konnten, war eines der Paare, die den versammelten Trainern, Wertungsrichtern und Tanzpaaren Grundlagen der Körperbewegung zeigen konnten.
Silvia Soencksen
 

02.06.2015 - Oliver Kästle zwei weitere Jahre Verbandstrainer des TNW

Der TNW hat die Beauftragung unseres Vereintrainers Oliver Kästle als Verbandstrainer um zwei Jahre verlängert, worüber er sich sehr freut. Herzlichen Glückwunsch vom ganzen TGC-Team

Silvia Soencksen
 

01.06.2015 - Rafael und Kasia Wrzesniok gewinnen offene Landesmeisterschaft in Rheinland-Pfalz

Am vergangenen Samstag haben Rafael und Kasia vom TGC Rot-Weiß Porz an der offenen Landesmeisterschaft in Rheinland-Pfalz teilgenommen. Ausrichter war der TGC Redoute Koblenz & Neuwied e.V. Erfreulicherweise konnten sie das Sen I C-Standardturnier für sich entscheiden und den Sieg ertanzen. Angetreten waren insgesamt neun Paare. Dabei konnten sie die Wertungsrichter zwar nicht einheitlich überzeugen, doch die Bewertungen reichten, um alle vier Tänze mit Platz Eins zu gewinnen und den Sieg ins Nachbar-Bundesland zu entführen. Herzlichen Glückwunsch Foto: privat

Silvia Soencksen
 

31.05.2015 - Paris Open 2015

Paris Open In der französischen Hauptstadt wurden am letzten Wochenende internationale Weltranglisten-Turniere ausgetragen. Unser TGC-Paar Robert und Silvia Soencksen gingen im Senioren II-Latein-Turnier an den Start. Ohne Redance qualifizierten sie sich für die 24er Runde. In der Endabrechnung belegten sie den 14. Platz von 34 gestarteten Paaren in dieser für sie jüngeren Startklasse.

Silvia Soencksen
 

26.05.2015 - Blackpool 2015

Blackpool 2015 Zu den British Open in Blackpool reisten drei Paare des TGC Rot-Weiß Porz, um sich der internationalen Konkurrenz zu stellen. Im Senioren-Standardturnier starteten zwei Paare. Michael Beckmann und Bettina Corneli ertanzten sich den 29. Platz von 158 gestarteten Paaren, Gregor Häuslein und Tamara Brands erreichten in diesem Turnier die zweite Runde und belegten den 103. Platz. Im Senioren-Lateinturnier tanzten Michael Beckmann/Bettina Corneli knapp an der zweiten Runde vorbei und belegten den 52. Platz von 87 gestarteten Paaren. Auch Uwe und Andrea Arentz gingen als A-Paar in diesem Turnier an den Start. Sie erreichten den 76. Platz. Herzlichen Glückwunsch


Silvia Soencksen
 

21.05.2015 - Josef Vonthron feiert 80ten Geburtstag

Im kleinen Kreis seiner Familie, Nachbarn und enger Vertrauter feierte gestern der Ehrenpräsident des TNW seinen achtzigsten Geburtstag. Sein Name ist eng mit der Entwicklung des TNW zu einem sehr aktiven Landesverband im Tanzsport verbunden. Vieles von dem, was für unsere Tanzsportler heute zum TNW dazu gehört, wurde in seiner Amtszeit auf den Weg gebracht. Von 1988 bis 2012 führte Josef Vonthron den TNW als Präsident, von 1983 bis 87 war er als zweiter Vorsitzender und von 1975 bis 83 bereits als dritter Vorsitzender im Präsidium aktiv. Schon lange vorher hatte ihn seine Leidenschaft am Tanzen mit diesem Sport zusammen gebracht. 1970 gehörte Josef Vonthron zu den Gründungsmitgliedern des TGC Rot-Weiß Porz, den er von 1978 bis 2004 als erster Vorsitzender führte. „Herzlichen Glückwunsch Josef und vor allem ein gehöriges Maß an Gesundheit“, wünschte der heutige Präsident des TNW, Norbert Jung, dem Jubilar in seiner kurzen Ansprache. Der Jubilar Josef Vonthron (vorne Mitte) im Kreise der gratulierenden Tanzsportler (von links): Christa Fenn, Monika Gräf, Gert Vogel, Patric Paaß und Norbert Jung.

Silvia Soencksen
 

18.05.2015 - Tobias und Angi gewinnen Goldmedaille

Tobias Soencksen und Angi Solymosi konnten am Wochenende nach einer sehr intensiven Vorbereitung bei den Landesmeisterschaften in der Hauptgruppe A-Standard den Titelkampf für sich entscheiden. Schon bei den Vorbereitungsturnieren in Berlin beim „Blauen Band“ und in Frankfurt bei „Hessen tanzt“ konnten die beiden sich mit je vier Finalteilnahmen in großen Starterfeldern behaupten – dreimal der sechste und ein dritter Platz waren dort die Ausbeute. Und so starteten Tobias und Angi bei den nordrhein-westfälischen Meisterschaften in Münster mit der Zielsetzung ganz vorne zu landen. Gegen 15 weitere teilnehmende Tanzpaare konnten sie sich von Beginn der Vorrunde an für das Finale der besten Sechs empfehlen. Ihre musikalische Art zu tanzen, kam beim Publikum besonders gut an, spaltete die Wertungsrichter aber in zwei Lager. Gegen ihr stärkstes Konkurrenzpaar konnten sie im Langsamen Walzer und im Tango noch nicht gewinnen, doch im Wiener Walzer, Slow Foxtrot und Quickstep setzten sie sich durch und entschieden in einer 3 zu 2-Entscheidung diese Meisterschaft für sich. Die beiden Trainer der neuen Landesmeister, Oliver Kästle und Christa Fenn, waren mit ihren Schützlingen sehr zufrieden, waren sich aber auch einig darüber, dass nun der nächste Schritt in ihrer Karriere gegangen werden muss. Denn Tobias und Angi sind mit diesem Sieg in die höchste Turnierklasse in Deutschland, die S-Klasse, aufgestiegen. „Wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen und auf die Turniere in dieser Klasse“, sagten die beiden überglücklich nach dem Empfang der Goldmedaillen des TNW und des Pokals der Veranstalter in Münster. Und so freut sich auch der TGC Rot-Weiß Porz wieder ein Paar der höchsten Klasse in seinen Reihen zu haben. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg


Silvia Soencksen
 

18.05.2015 - Fulminanter Auftritt der Scarabäus Show- und Jazzdance Company

Das diesjährige Porzer Inselfest, in Zündorf an der Groov, wurde zum ersten Mal in seiner Geschichte von unserer Scarabäus Show- und Jazzdance Company bereichert. Bei dieser Premiere und mit ein bisschen „Wetterglück“ zeigten „unsere“ Mädels am Inselfestsonntag Ausschnitte aus dem erst zuletzt gefeierten Dancical „Mein Leben – mein Traum“ und begeisterten Veranstalter und Zuschauer gleichermaßen. Ein Auftritt beim nächsten Inselfest in 2016 ist bereits jetzt vorgesehen. Texzt: Partic Paas

Silvia Soencksen
 

11.05.2015 - Hessen Tanzt 2015

Hessen tanzt 2015 Wie jedes Jahr machten sich auch am letzten Wochenende einige TGC-Paare auf den Weg, um in der Eissport- und in der Fabriksporthalle an verschiedenen Turnieren teilzunehmen. Hier kommen die Ergebnisse im Einzelnen:
Michael und Bettina: Sie starteten im Ranglistenturnier der Senioren I S Standard. Nach zwei Runden erreichten sie das Viertelfinale und ertanzten sich den geteilten 19.-21. Platz von 61 gestarteten Paaren.
Achim und Kerstin: Sie nahmen gleich an zwei Ranglistenturnieren teil. Im Senioren I-S Standardturnier belegten sie den 29.-31 Platz. Am Tag zuvor nahmen sie an der Rangliste der Senioren II S Standard teil. 129 Paare waren gestartet und die Beiden ertanzten sich den geteilten 33.-35. Platz.
Gregor und Tami: Sie tanzten ihr erstes gemeinsames Ranglistenturnier in der Senioren II S Standardklasse. Bei 129 gestarteten Paaren erreichten sie dir nächste Runde und ertanzten sich den geteilten 71.-75. Platz.
Tobias und Angi: Die Beiden starteten an beiden Tagen in der Hauptgruppe A Standard. An beiden Tagen erreichten sie klar das Finale. Am Samstag noch auf den 6. Platz von 57 Paaren gewertet, konnten sie am Sonntag noch zulegen und ertanzten sich den 3. Platz auf dem Treppchen von 46 Paaren.
Uwe und Andrea: Sie starteten in der Senioren II-B Standard. Nach zwei Runden erreichten die klar das Semifinale und ertanzten sich den geteilten 10.-12. Platz.
Auch wieder dabei und wie jedes Jahr im Einsatz war unsere Sozialwartin Monika Gräf.
Ebenso war Robert an beiden Tagen als Wertungsrichter in der Eissporthalle im Einsatz.
Herzlichen Glückwunsch an alle Paare


Silvia Soencksen
 

05.05.2015 - Toller Erfolg für Hobl/Hahn beim Deutschlandpokal

2015 ist ihr Jahr – Achim Hobl und Kerstin Hahn vom TGC Rot-Weiß Porz tanzen momentan von Erfolg zu Erfolg. Nach dem Gewinn zweier Landesmeistertitel und einem deutschen Vizemeister starteten die beiden am letzten Samstag beim Deutschlandpokal der Senioren II in der Lateinsektion. Eingebettet im Frühlingsball des TSC Dortmund in der Stadthalle von Kamen gingen elf Paare an den Start. Hobl/Hahn ließen von Beginn an keine Zweifel aufkommen, dass mit ihnen bei dieser Meisterschaft zu rechnen ist. Nach der Vorrunde qualifizierten sie sich klar für das Finale. Temporeich und ausbalanciert eroberten sie den dritten Platz auf dem Siegertreppchen und nahmen freudestrahlend die Bronzemedaillen des Deutschen Tanzsportverbandes entgegen. Das zweite Porzer Paar Robert und Silvia Soencksen freute sich über die kurzfristig ermöglichte Teilnahme und den elften Platz. Herzlichen Glückwunsch Foto: Luana Sommer

Silvia Soencksen
 

04.05.2015 - Turniersieg für Rafael und Kasia

Im Rahmen des NRW-Pokals ging unser TGC-Paar Rafael und Katarzyna Wrzesniok in Aachen an beiden Tagen des Wochenendes in der Hauptgruppe II C-Standard an den Start. Am Samstag tanzten sie bei sechs gestarteten Paaren direkt in der Finalrunde und eroberten einen klaren Sieg. Am nächsten Tag lief es nicht ganz so rund. Dennoch qualifizierten sich Rafael und Kasia bei acht Teilnehmern sicher für die Runde der besten Sechs. Im Langsamen Walzer noch auf den zweiten Platz gewertet konnten sie in den anderen Tänzen nur den vierten Platz belegen und sich so in der Endabrechnung den vierten Platz im Turnier ertanzen. Herzlichen Glückwunsch Foto: privat

Silvia Soencksen
 

12.04.2015 - Osterpokal: Ergebnisse

Die Ergebnisse des Osterpokals sind hier online.
Bettina Corneli
 

12.04.2015 - 42. Osterpokal und ein Heimsieg


Beim zum 42ten Mal ausgetragenen Porzer Osterpokal waren in diesem Jahr in sieben Startklassen 59 Paare am Start. Trotz der großen Konkurrenzveranstaltungen am vorangegangenen Osterwochenende kommen die Paare gerne zu diesem Traditionsturnier des TGC. „Hier wird immer soviel Wert auf eine nette Atmosphäre und gute Betreuung gelegt“, so der Tenor aus dem diesjährigen Teilnehmerfeld. Die sieben ausgetanzten Pokal-Trophäen in den Startklassen Senioren II D- bis S-Standard und Senioren IV A- und S-Standard gingen an Paare aus Siegburg, Düsseldorf, Langenfeld, Bonn, Achern, Recklinghausen und eine blieb in Porz. Gregor Häuslein/Tamara Brands konnten ihr Turnier nutzen sich vor heimischer Kulisse den Pokal in der Senioren II S-Klasse zu sichern. Da in dieser Klasse nur zwei Meldungen vorlagen, musste das Turnier mit der A-Klasse kombiniert ausgetragen werden. Souverän tanzten sich Gregor und Tamara in diesem neunpaarigen Feld an die Spitze. (Foto: Karl-Heinz Morkowsky)

Silvia Soencksen
 

06.04.2015 - Finale trotz Handicap

Noch kurz vor der Abfahrt zu den über die Ostertage in der Hauptstadt stattfindenden Turniere um das „Blau Band der Spree“ war für Tobias Soencksen/Angi Solymosi nicht klar, ob sie antreten werden können. Doch die weite Anreise nach Berlin hat sich wahrlich gelohnt. Trotz einer gebrochenen Elle am rechten Handgelenk der Dame konnten sich Tobias und Angi bei beiden Turnieren der Hauptgruppe A-Standard bis ins Finale tanzen. Am Karfreitag waren 61 Paare am Start, am Samstag 51 Paare, gegen die sie sich sicher für die jeweilige Endrunde qualifizieren konnten. Und in beiden Finals belegten sie den sechsten Platz.
Silvia Soencksen
 

31.03.2015 - Tango Argentino Wochenend-Workshop

Noch sind einige Plätze frei. Am 18. und 19. April gibt es einen Workshop Tango Argentino für Anfänger und Anfänger mit Vorkenntnissen im TGC Rot-Weiß Porz. An zwei aufeinander folgenden Tagen findet in den Clubräumen des TGC Rot-Weiß Porz e.V., Fauststraße 90 in Porz – Urbach dieser Workshop statt. Termine: Am Samstag 18. April 2015 von 17:30 bis 20:00 Uhr und am Sonntag 19. April 2015 von 14:30 bis 17:00 Uhr. Der Preis pro Person beträgt 20 Euro für beide Tage. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter info@tgc-porz.de Wir freuen uns auf Sie.
Silvia Soencksen
 

31.03.2015 - 42. Osterpokal

Am 12. April veranstaltet der TGC Rot-Weiß Porz seinen 42. Porzer Osterpokal. Wer gerne Tanzen unter Turnierbedingungen sehen möchte, ist dort genau richtig. In der Aula des pädagogischen Zentrums des Stadtgymnasiums Köln-Porz, Humboldtstr. 2-8, werden ab 11 Uhr Standardturniere der Senioren II von der D- bis zur Sonderklasse ausgetragen. Im Anschluss daran finden die Standardturniere der Senioren IV von der B bis zur S-Klasse statt. Weitere Informationen unter www.tgc-porz.de
Silvia Soencksen
 

30.03.2015 - Silbermedaille für Achim und Kerstin bei der Deutschen Meisterschaft Senioren II Kombination

In Fürth gingen 32 Paare bei der kombinierten Deutschen Meisterschaft der Senioren I und II über 10 Tänze gemeinsam an den Start. Nach drei kräftezehrenden Qualifikationsrunden im Clubheim des TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg hatte sich keines der drei TGC- Paare für das Finale qualifiziert. Dennoch gab es gute Gründe für Achim und Kerstin sich zu freuen. Denn bei der getrennt durchgeführten Ergebnisermittlung für die Senioren II eroberten sie den 2. Platz und konnten bei der Siegerehrung dieser Startklasse die Silbermedaille des Deutschen Tanzsportverbandes entgegen nehmen. Von den 18 gestarteten Senioren II-Paaren belegten Robert und Silvia Soencksen, unser Senioren III-Paar, den 14. Platz. Michael und Bettina verpassten als Senioren I-Paar mit dem 8. Rang nur knapp das Finale der sechs besten deutschen Paare in dieser Königsdisziplin des Tanzens.

Silvia Soencksen
 

26.03.2015 - Neuer Gruppensprecher für die Dienstagsgruppen

was lange wärt, wird endlich gut. Beide Dienstagsgruppen werden ab sofort von Norbert Kessler vertreten. Wir wünschen Norbert viel Spaß bei seiner ehrenamtlichen Tätigkeit.
Silvia Soencksen
 

25.03.2015 - Erfolgreiches Dancical auf der größten Bühne von Porz

Am Sonntag den 22. März 2015 wurde das Dancical der Scarabäus Show- und Jazzdance-Company "Mein Leben - Mein Traum" erneut aufgeführt. Die Nachfrage und der Zuspruch nach einer weiteren Aufführung waren zu groß um sie unbeachtet zu lassen. Neu waren diesmal Ort und Zweck der Aufführung. Nachdem im Oktober 2014 die Aula des Stadtgymnasiums als Veranstaltungsort diente, war es diesmal die große Bühne des Porzer Rathaussaals. Vor dem Hintergrund, dass die Scarabäus-Tänzerinnen aus reinem Spaß an der Freude tanzen, wird der Erlös der Veranstaltung an drei Porzer Jugendzentren gespendet. Die Aufführung war ein voller Erfolg und überzeugte die Zuschauer erneut durch die tänzerische Vielfalt sowie die Energie der Darsteller. Kaum war ein Tanz vorbei, standen die Tänzerinnen mit neuen Kostümen bereits wieder auf der Bühne. Die ganze Truppe ist durch und durch ein eingespieltes Team. Sowohl auf, als auch hinter der Bühne. Des Weiteren überzeugte das Stück mit seiner Geschichte, die von den Scarabäus-Mädels selber verfasst wurde. Sie ist sehr realitätsnah und spricht alle Altersklassen an. Das Stück ist wie das richtige Leben. Ein absolutes Highlight war der gemeinsame Flashmob nach der Pause mit den Jugendzentren. Die Zuschauer sowie die Kinder und Jugendlichen der Einrichtungen waren begeistert. Die Scarabäus-Tänzerinnen haben unter anderem dazu beigetragen das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen zu steigern. Text: Michele Billotin
Foto: Bernhard Jensch

Silvia Soencksen
 

24.03.2015 - Achim und Kerstin weiterhin auf der Erfolgsspur

Am letzten Samstag reisten Achim und Kerstin nach Recklinghausen, um sich auf der Landesmeisterschaft Senioren II S-Standard der Konkurrenz zu stellen. In der Woche vorher holten sie sich den letzten Schliff von der ehemaligen Profi-Weltmeisterin Edita Daniute und zeigten, dass sie als Lateinspezialisten auch in der Standardsektion ganz vorne mitmischen können. Sie qualifizierten sich klar für das Finale und ertanzten sich den vierten Platz. Diese erstklassige Vorbereitung und zwei Landesmeistertitel in Latein und über 10 Tänze in der Tasche machen Hoffnung, dass sie am kommenden Wochenende auf der Deutschen Meisterschaft Kombination in Fürth ganz weit vorne landen können. Auch unser zweites Senioren II S-Paar vertrat auf dieser Landesmeisterschaft die TGC-Farben. Gregor und Tamara qualifizierten sich über drei Runden klar für das Semifinale und ertanzten sich einen hervorragenden 10. Platz von 28 gestarteten Paaren. Herzlichen Glückwunsch Foto: privat

Silvia Soencksen
 

15.03.2015 - Hobl/Hahn verteidigen Gebietsmeistertitel der Senioren I Kombination

Den Angriff der „Jugend“ sicher abgewehrt, so könnte man den tollen Doppelerfolg der TGC Rot-Weiß Porz Paare bei der Gebietsmeisterschaft bezeichnen. Die Seniorenpaare des TGC traten geschlossen bei der Meisterschaft in Aachen an und bewiesen wieder einmal ihre Stärke in der Königsdisziplin über 10 Tänze. Im letzten Jahr wurde die Altersregelung angepasst - bei der Senioren I muss der jüngere Partner mindestens 30 Jahre alt sein, der ältere mindestens 35 Jahre – und so traten in dem zehn Paare zählenden Feld auch einige ganz junge Senioren an. Robert und Silvia Soencksen, die ältesten Teilnehmer im Starterfeld, konnten ihre Stärke in den Lateintänzen trotz Trainingsrückstand ausspielen und belegten einen guten 8. Platz. Die beiden anderen TGC Paare Achim Hobl/Kerstin Hahn und Michael Beckmann/Bettina Corneli qualifizierten sich sicher fürs Finale der besten sechs. Michael und Bettina entschieden die Standardsektion klar für sich. In der Lateinsektion überwiegend auf Platz vier gewertet, konnten sie die Wertungsrichter in der Rumba überzeugen und ertanzten sich in diesem Tanz einen dritten Platz, was sie sehr gefreut hat. In der Endabrechnung reichte es klar für den 2. Platz und den Vizemeistertitel. Unser Senioren II-Paar Achim und Kerstin ertanzte sich in der Standardsektion den vierten Platz. In ihrer Paradedisziplin Latein legten sie dann kräftig zu. Das sie in Latein gut in Form sind, zeigten sie schon im letzten Monat auf der Landesmeisterschaft der Senioren II Latein, die sie klar gewonnen hatten. Sie begeisterten die Zuschauer mit ihren Lateintänzen und wurden mit dem ersten Platz in allen Lateintänzen belohnt. In der Endabrechnung konnten sie den Gebietsmeistertitel vom Vorjahr verteidigen und einen schönen Blumenstrauß und einen Pokal mit nach Hause nehmen. Auf der gleichen Veranstaltung wurde auch der Landesmeistertitel der Senioren IV S-Standard ausgetragen. Unser TGC- Paar Jochen und Doris Müller tanzte bis ins Semifinale vor und belegte einen geteilten 11./12. Platz von 21 gestarteten Paaren. Eine insgesamt blitz saubere Vorstellung der TGC-Paare sorgte für eine tolle Bilanz des Vereins. Fotos: Uwe Arentz




Silvia Soencksen
 

14.03.2015 - Dancical - Letzte Chance


>Dancical wieder auf der Bühne

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere im November letzten Jahres wird das Dancical „Mein Leben - mein Traum“ erneut von der Scarabäus Show-& Jazzdance Company aufgeführt. Für die Porzer Tänzer geht ihr Traum dadurch weiter. Die Tanz- und Schauspielgruppe des TGC Rot-Weiß Porz möchte die Porzer Öffentlichkeit wieder glänzend mit ihrer gelungenen Mischung aus Musical und Tanztheater unterhalten. Am Sonntag, den 22. März ab 16 Uhr, gibt es eine exklusive Aufführung im Porzer Rathaussaal.

Der Erlös des Kartenverkaufs wird an einige Porzer Jugendeinrichtungen gespendet.

Kommt mit, seid dabei… es lohnt sich!

Kartenvorverkauf:
Hobbystudio Peter Seeliger
Kaiserstr. 5b
51145 Köln

Oder bei der Scarabäus Show- und Jazzdance Company unter Dancical2015@gmail.com
Sowie beim Vorstand des TGC Rot-Reiß Porz e.V. unter info@tgc-porz.de oder 0177/7884661 (Patric Paaß)


Bettina Corneli
 

14.03.2015 - Tobias und Angi im TNW D2-Standardkader

ein Jahr fleißiges Training hat sich gelohnt. Unser TGC-Paar Tobias Soencksen und Angi Solymosi wurden fest in den TNW D2-Standardkader aufgenommen. Foto: Rob Ronda

Silvia Soencksen
 

02.03.2015 - Aufstieg in die C-Lateinklasse

Tobias und Caro Keiler haben es geschafft. Im Rahmen des NRW-Pokals nutzen die Beiden die Möglichkeit, die letzten zwei Punkte in der HRG II D-Latein zu ertanzen. Wir gratulieren recht herzlich zum Aufstieg in die C-Lateinklasse und viel Spaß und Erfolg auf dem weiteren tänzerischen Weg.
Silvia Soencksen
 

01.03.2015 - Die Erfolgsserie setzt sich fort

Im niederländischen Tilburg gingen Achim Hobl und Kerstin Hahn in dem WDSF Turnier Senioren II Latein an den Start. Sie tanzten nach dem Gewinn des Landesmeistertitels in der Woche zuvor unbeschwert auf und errangen den 2. Platz. An diesem Turnier nahm auch unser A- Klassen Lateinpaar Uwe und Andrea Arentz teil. Sie erreichten das Semifinale und ertanzten sich den 12. Platz. Herzlichen Glückwunsch
Silvia Soencksen
 

26.02.2015 - Erste internationale Auftritte von Tamara und Gregor

Im Februar reisten Tamara und Gregor nach Belgien und Holland. Bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Turnier der Senioren II S Standard-Klasse erreichten die Beiden nach dem Redance die 2. Runde und belegten einen guten 35./36. Platz von 60 Paaren. In Tilburg lief es nicht ganz so gut für sie. Noch körperlich etwas angeschlagen, mussten sie direkt im ersten Head an den Start. Ein Eintanzen war nicht möglich, da die Türen zur Veranstaltung erst sehr spät geöffnet wurden. Sie ertanzten sich den 47. Platz von 55 gestarteten Paaren und nehmen dieses Turnier als Erfahrung mit, sich auf einer großen Fläche zu präsentieren und für die Wertungsrichter sichtbar zu tanzen. Foto: WSI Fotografie Thomas Scherner

Silvia Soencksen
 

17.02.2015 - Erneut Landesmeistertitel für Achim Hobl/Kerstin Hahn

Im rheinabwärts gelegenen Düsseldorf fanden am Karnevalssamstag die Landesmeisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen statt. In einem kleinen aber feinen Starterfeld der Senioren II S-Latein dominierten Achim Hobl/Kerstin Hahn klar das Feld. So konnten die Beiden alle fünf Finaltänze für sich entscheiden und nahmen freudestrahlend die Medaillen, Urkunden und die Präsente der Sponsoren entgegen. Bei der im Mai stattfindenden Deutschen Meisterschaft wollen Achim und Kerstin wie im letzten Jahr wieder ganz vorne mitmischen.

Silvia Soencksen
 

16.02.2015 - Dancical wieder auf der Bühne

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere im November letzten Jahres wird das Dancical „Mein Leben - mein Traum“ erneut von der Scarabäus Show-& Jazzdance Company aufgeführt. Für die Porzer Tänzer geht ihr Traum dadurch weiter. Die Tanz- und Schauspielgruppe des TGC Rot-Weiß Porz möchte die Porzer Öffentlichkeit wieder glänzend mit ihrer gelungenen Mischung aus Musical und Tanztheater unterhalten. Am Sonntag, den 22. März ab 16 Uhr, gibt es eine exklusive Aufführung im Porzer Rathaussaal. Der Erlös des Kartenverkaufs wird an einige Porzer Jugendeinrichtungen gespendet. Kommt mit, seid dabei… es lohnt sich!

Silvia Soencksen
 

13.02.2015 - Kölle Alaaf aus den Mittwochsgruppen

Die TSG 4 und 7 üben Mittwochsabends die Tanzschritte nicht immer so schlecht, deshalb kam ihnen die Karnevalsfeier danach sehr recht, an sich waren alle noch sehr matt, aber beim Bier, Sekt und Imbiss lief auch ohne Tanzen alles glatt.

Silvia Soencksen
 

12.02.2015 - Budapest… eine Reise, die sich lohnt

Eine weite Reise zu einem internationalen Turnier unternahmen Robert und Silvia Soencksen vom TGC Rot-Weiß Porz. Vor den Toren Budapests traten sie im Senioren II-Lateinturnier in einem internationalen Feld an. Zwei Kreuze fehlten zum Erreichen des Finales. Sie belegten einen tollen 8. Platz und belohnten sich mit einer ausgiebigen Stadtbesichtigung der interessanten und schönen ungarischen Hauptstadt.
Silvia Soencksen
 

02.02.2015 - Erfolge im Ausland

Im belgischen Antwerpen fanden am letzten Wochenende diverse internationale Turniere und Weltmeisterschaften statt. Unsere Senioren 10-Tänze-Paare Michael Beckmann/Bettina Corneli, sowie Achim Hobl/Kerstin Hahn traten bei der diesjährigen Weltmeisterschaft an. Sechs Kreuze fehlten Michael und Bettina für die nächste Runde. Sie ertanzten sich den 35. Platz. Deutlich besser lief es für Achim und Kerstin. Völlig zufrieden tanzten sie sich als Senioren II-Paar in das Viertelfinale und den belegten den 24. Platz. Am nächsten Tag gingen Achim und Kerstin in einem internationalen WDSF-Turnier der Senioren II S-Latein an den Start. In der Vorrunde empfahlen sie sich als sechstbestes Paar für die nächste Runde. Leider konnten sie diesen Platz nicht halten und ertanzten sich nach dem kräftezehrenden Turnier am Vortag den 8. Platz.
Silvia Soencksen
 

02.02.2015 - Landesmeisterschaft Senioren II A Latein

Am letzten Wochenende fand die Landesmeisterschaft der Senioren II A-Latein in Essen statt. Uwe und Andrea Arentz starteten in einem kleinen Feld von vier Paaren. Nach einer kurzen Präsentationsrunde begann der spannende Kampf um den Meistertitel. Da diese Meisterschaft verdeckt gewertet wurde, war nicht sichtbar, wie knapp es zwischen den Plätzen zwei und drei zuging. Der letzte Tanz war entscheidend zu ungunsten von Uwe und Andrea. Die Enttäuschung über den dritten Platz in der Endabrechnung wich bei den beiden der Freude über die Bronzemedaille bei diesen Landesmeisterschaften.


Silvia Soencksen
 

01.02.2015 - Zwei Mal Standardfinale für TGC Paare

Nach längerer tanzsportliche Auszeit gingen Jochen und Doris Müller am letzten Samstag in Wuppertal in der Senioren VI S-Standard an den Start. In der Vor- und Zwischenrunde zeigten sie sichtbar und präzise ihre Programme und konnten sich klar mit 20 Kreuzen den Einzug ins Finale sichern. In den ersten drei Tänzen noch auf den 5. Platz gewertet, reichte dann die Kondition für die letzten beiden Tänze nicht mehr. In der Endabrechnung wurden Doris und Jochen mit einem tollen 5. Platz von 17 gestarteten Paaren belohnt. Die sehr gute Stimmung im Clubheim des GGC Wuppertal setzte sich auch im nachfolgenden Turnier der Senioren III S-Standard fort, in der Robert und Silvia Soencksen in an den Start gingen. Auch sie hatten eine längere Turnierpause durch die Trainerausbildung von Silvia im letzten Jahr eingelegt. In einem kleinen und gut besetzten Feld von neun Paaren erreichten sie eindeutig das Finale und ertanzten sich ebenfalls den 5. Platz.

Silvia Soencksen
 

08.01.2015 - Große Kinderweihnachtsfeier im TGC

Viel Spaß und Freude hatten nicht nur die ca. 180 Kinder der Hip Hop- und Ballettgruppen bei den Weihnachtsfeiern in den letzten Unterrichtsstunden vor den Ferien, sondern auch die vielen Besucher und Gäste.

Die Kinder präsentierten ihr Können und Eltern und Geschwister konnten sie dabei bewundern. Unsere Trainerin Paula hatte für alle ihre Ballettkinder Kostüme genäht. Sie tanzten als Frösche, Pinguine, Paulchen Panther etc. Das war sehr eindrucksvoll! Zum ersten Mal feierten die Tanzgruppen mit der Kampfsport Kinder-Gruppe gemeinsam. Die Kurse finden sonst parallel in verschiedenen Räumen statt. Hier konnten sich alle ein Bild davon machen, was sich sonst so abspielt und das hat ganz viel Spaß gemacht. Die Kinder bekamen ihre Abzeichen und Urkunden, die sie bei der DTSA Abnahme im Frühjahr und im Herbst erworben hatten. Sie erhielten großen Applaus vom Publikum und ein kleines Weihnachtsgeschenk vom TGC. Nach den Aufführungen gab es die mitgebrachten Kekse, dazu Getränke und ein fröhliches Beisammensein im Jugendraum.

Von Sandra Haßler (Beisitzerin für die Jugend)



















Silvia Soencksen