Archiv   >> Aktuelle Meldungen >> Fotostrecken
201920182017201620152014201320122011201020092008200720062005

08.07.2019 - Tanzsternchen für unsere youngsters

Bei der diesjährigen Abnahme des deutschen Tanzsportabzeichens starteten gleich mehrere Kinder aus den Kinder-Turniergruppen von unserer Trainerin Anna Riger.
Es gab Gruppen für das kleine Tanzsternchen, Gruppen für das große Tanzsternchen und für das bronzene Abzeichen.
Als einziges Paar ertanzten sich Vivan und Laura das silberne Abzeichen.
Einen ganz herzlichen Glückwunsch

















Silvia Soencksen
 

06.07.2019 - Zwei Finalplätze, gutes Tanzen und ein Hauch von Sissi

Die Bilanz der TGC-Paare auf der diesjährigen danceComp kann sich in vielerlei Hinsicht durchaus sehen lassen. Aus der Historischen Stadthalle von Wuppertal (der Hauch von Sissi) gibt es von Freitag bis Sonntag folgende Ergebnisse zu melden:

Freitag 5.7.2019
Michael/Bettina, WDSF Senioren II Standard, Platz 12 von 178 Paaren
Robert/Silvia, WDSF Senioren III Latein, Platz 10 von 24

Samstag 6.7.2019
Kevin/Denise, Hauptgruppe D-Latein, Platz 12 von 29
Camillo/Eva, Hauptgruppe A-Standard, Platz 29/31 von 43
Florian/Lydia, Hauptgruppe D-Standard, Finale und Platz 6 von 29
Camillo/Eva, WDSF Rising Stars Standard, Platz 56 von 69

Sonntag 6.7.2019
Kevin/Denise, Hauptgruppe D-Latein, Platz 10/11 von 20
Camillo/Eva, Hauptgruppe A-Standard, Platz 27 von 51
Marcel/Cindy, Hauptgruppe A-Standard, Platz 46 von 51
Robert/Silvia, WDSF Senioren IV Standard, Platz 32 von 63
Camillo/Eva, WDSF World Open Standard, PLatz 75-76 von 94
Andreas/Birgit, Senioren III A-Standard, Platz 9 von 11
Jochem/Martina, Senioren III A-Standard, Finale und Platz 6 von 11
Markus/Anna, Hauptgruppe II D-Latein, Platz 9 von 12
Herzlichen Glückwunsch











Silvia Soencksen
 

01.07.2019 - Hitzeschlacht in Brühl und Frankental

Den sommerlichen Temperaturen zum Trotz folgten Jochem Mantwill und Martina Hunold der Einladung des TSC Brühl zum Standardturnier in der Klasse der Senioren III-A.
Einige Paare hatten leider noch kurzfristig abgesagt, so dass in dieser Startklasse nach einer kurzen Sichtungsrunde das Turnier mit allen sechs Paaren pünktlich zur Mittagszeit startete.

„Über die Wärme zu jammern hilft ja in den seltensten Fällen, und so versuchten wir einfach, das zu zeigen was uns möglich war, schrieb Jochem Mantwill.
Als die Beiden dann zum zweiten Platz aufgerufen wurden, waren sie schon sehr Stolz und freuten sich, nicht den einfachen Weg ins Freibad, sondern zum Turnier eingeschlagen zu haben.


Das zweite im gleichen Turnier angetretene TGC-Paar Andreas und Birgit Kops ertanzte sich den vierten Platz.


Ähnlich aufgeheizt wie in Brühl ging es in Frankenthal am nächsten Tag weiter. Zur TBW-Trophy reisten Robert und Silvia Soencksen, um in Latein und Standard jeweils ein kleines Turnier zur Vorbereitung zur danceComp am kommenden Wochenende zu tanzen.
In der Senioren III S-Latein verzichtete zum Glück keines der drei gemeldeten Paare auf den Start in der „Sauna“ der Sporthalle am Kanal. Pünktlich zur Mittagszeit wurde auch in diesem Turnier nach einer Sichtungsrunde direkt ein Finale getanzt. O-Ton eines Beobachters nach dem Turnier: „Euer Jive hat mir besonders gut gefallen – da konnte man richtig mitgehen!“ Was dazu führte, dass Robert und Silvia in der Endabrechnung den zweiten Platz bei den Jüngeren belegten – mit einem gewonnenen Jive.

Am frühen Abend war es in der Halle dann noch ein wenig wärmer, aber immerhin sieben Paare starteten in der zweiten Disziplin, der Senioren IV S-Standard mit Robert und Silvia.
Nach Vorrunde und Endrunde wurde es für das Porzer Paar der Platz neben dem Treppchen, Platz 4, mit dem beide sehr zufrieden waren.

herzlichen Glückwunsch

Fotos: privat und Fotograf TBW Trophy







Silvia Soencksen
 

30.06.2019 - Gute Stimmung beim TGC- Sommerfest

Der Wettergott meint es in den letzten Jahren sehr gut mit dem TGC Rot Weiß Porz.
Pünktlich bescherte er ihnen wieder ideales Sommerwetter für das Sommerfest. Zahlreiche Mitglieder nutzten das gesellige Beisammensein im Clubheim Garten. Der Nachmittag und Abend war geprägt von vielen Begegnungen und Gesprächen.
Vielen Dank an alle Helfer und Essenspender für das leckere und reichhaltige Buffet.
Ein besonderer Dank geht an Monika Gräf, die es sich, wie jedes Jahr hat nicht nehmen lassen, selbst am Grill zu stehen und diese leckeren Köstlichkeiten zuzubereiten.














Silvia Soencksen
 

30.06.2019 - Die Kleinsten TGC`ler unterwegs

Beim Fest in Köln-Finkenberg zeigten unsere „Kleinen“ auf dem Platz der Kulturen, was sie so drauf haben.
Neben den Tänzen Biene Maya und Hand`s up zeigten sie ihr Können auch in den Lateintänzen.
„Es war viel los, viele Kinder waren da gewesen, um die Darbietungen zu sehen“ schwärmte unsere Kindertrainerin Anna Riger.
Vielleicht ist ja das eine oder andere Kind auf den Geschmack gekommen.

Fotos: privat







Silvia Soencksen
 

28.06.2019 - Der TGC hat drei neue Leistungssporttrainer

Es hat geklappt. Eva Wigger und Camillo Sulzer haben die Prüfung zum Trainer C-Leistungssport Standard und Dennis Baharuddin hat die Prüfung zum Trainer C-Leistungssport Latein bestanden.


Wir gratulieren allen dreien dazu ganz herzlich und freuen uns auf diese geballte Trainerkompetenz.



Silvia Soencksen
 

18.06.2019 - Anschlußplatz bei der Weltmeisterschaft 10-Tänze

Tirana in Albanien war das erste Mal Austragungsort von WDSF-Turnieren überhaupt und im besonderen der Weltmeisterschaft Senioren II über 10 Tänze. Für die deutschen Paare eine abenteuerliche Anreise über diverse Flughäfen, mit Flugverspätungen und ihren Folgen.
„Wer über einen Mietwagen nachdenkt - ihr wollt hier nicht wirklich Auto fahren“, war der Kommentar von Bettina Corneli in den sozialen Medien bei der Anreise. Michael Beckmann und Bettina Corneli vom TGC Rot Weiß-Porz hatten sich vorgenommen, dieses Jahr ins Finale einzuziehen.

Vor Ort waren die Verhälnisse ebenso nicht optimal: 40 Grad Außentemperatur, in der Halle keine Klimaanlage und von Zuschauern weit und breit nichts zu sehen.
In der Vorrunde mit 24 Paaren und der Zwischenrunde wurden die Beiden mit guter Kreuzchenzahl klar ins Semifinale gewertet.
Dort ging es wie im letzten Jahr sehr knapp zu. Gerade vier Kreuze fehlten Michael und Bettina zum Einzug ins Finale, was sehr Schade war, denn die Beiden hatten sich sehr gut vorbereitet. 30 Tänze unter diesen Bedingen zu tanzen verdient den vollen Respekt und das Ergebnis mit dem siebten Platz sowieso.

Durch das Ergebnis und die Temperaturen ließen sie sich nicht davon abhalten, gleich noch zwei weitere Male zu starten. Im WDSF Senioren II-Standardturnier schafften sie den Einzug ins Finale und ertanzten sich den 6. Platz. Im WDSF Senioren II-Lateinturnier den geteilten 8/9. Platz.
Herzlichen Glückwunsch




Silvia Soencksen
 

16.06.2019 - Turniersieg für Schüssler/Gloyer

Beim diesjährigem Tanzen im Dreiländereck in Aachen nahmen zwei Paare vom TGC Rot-Weiß Porz teil.
In ihrem dritten Turnier in der HGR D-Standard gingen Florian Schüssler und Lydia Gloyer an den Start. Sie hatten sich vorgenommen, Spaß zu haben und zu schauen, wo sie im Moment stehen. Mit ihrem rhythmischen Tanzen überzeugten sie fast alle Wertungsrichter, denn sie wurden klar auf den ersten Platz gewertet.
Damit hatten die Beiden überhaupt nicht gerechnet und freuten sich um so mehr über den Platz auf dem obersten Treppchen.
Durch den Gewinn der D-Klasse hatten sie die Möglichkeit im nachfolgenden Turnier der C-Standard an den Start zu gehen. Auch dort konnten Florian und Lydia die Wertungsrichter überzeugen, denn sie ertanzten sich einen Treppchenplatz, dieses Mal den zweiten Platz.

Auch Bernd und Jasmin Schiemann gingen in Aachen an den Start. In der Senioren I D-Standard ertanzten sich die Beiden einen dritten Platz.

Auch Christoph und Ellen tanzten ein super Turnier in Aachen.
In der Senioren III B-Standard erreichten auch sie ganz klar das Finale. Bei gemischten Wertungen, von der 1-6 war alles dabei, ertanzten sich die Beiden in der Endabrechnung den vierten Platz.
Herzlichen Glückwunsch an Beide Paare.






Silvia Soencksen
 

16.06.2019 - 10. Kölner KinderSportFest

am Samstag, den 15. Juni 2019
im Sportpark Müngersdorf
In diesem Jahr waren ca. 40 junge Tänzerinnen und Tänzer der Hip-Hop - und der Modern Jazz Dance Gruppen des TGC Rot-Weiß Porz e.V. mit ihren Trainerinnen Rahma Klein und Christina Berger dabei.
Das Sportfest wurde zu einem schönen und abwechslungsreichen Event für die ganze Familie.
Das Wetter spielte gut mit: mal Sonne, mal Wolken und nur 3 Regentröpfchen. Die Temperaturen lagen bei angenehmen 24 Grad, ideal zum Mitmachen bei den Workshops in Kindertanz, Modern Jazz Dance und Hip-Hop, an denen sowohl „unsere“ Kinder teilnahmen als auch interessierte Kinder, die bei unseren Angeboten mal „schnuppern“ wollten und sich gleich hingebungsvoll integriert haben.
 Die Zuschauer beobachteten die tanzenden Kinder und bewunderten dann das Ergebnis mit kräftigem Applaus.
Zwischen den Auftritten schwirrten die Kinder und Jugendlichen umher, nahmen am interessanten Programm teil und probierten die ein oder andere der 40 (!) angebotenen Sportarten aus oder schauten sie sich an.
Unser roter Pavillon war wie in den vergangenen Jahren die Bodenstation auf der weiten grünen Rasenfläche für das kleine Picknick zwischendurch und der Treffpunkt für die Großen und Kleinen des TGC.
Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, ist unser Stand jetzt von 2 Beach Flags flankiert. Da erkennt der Besucher uns von jedem Standort auf der großen grünen Fläche im Stadion. Super!!!

Sandra Haßler,
Beisitzerin für die Jugend
(Text und Fotos)










Silvia Soencksen
 

11.06.2019 - Finale für Ferber/Hahn

Eines der größten Tanzevents in Hagen ist das Pfingstturnier um den Volmepokal. Bei diesem Traditionsturnier gingen Kevin Färber und Denise Hahn in der HGR D-Latein an den Start.
Nach der Vorrunde und dem Semifinale qualifizierten sich die Beiden klar für das Finale. Die Rumba war ihr bester Tanz, für den sie auf den dritten Platz gewertet wurden.
In der Endabrechnung landeten sie dann auf dem vierten Platz mit jeweils einer 1 in jedem Tanz.
Auch am nächsten Tag gingen die Beiden in Hagen noch einmal an den Start. Wie auch am Tag zuvor qualifizierten sie sich für das Finale und ertanzten sich den siebten Platz.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

06.06.2019 - Viertelfinale in Blackpool erreicht

Das May-Dance-Festival in Blackpool, an der Westküste von England, ist das“ Wimbledon“ für Tanzsportler.
Auch dieses Jahr nutzten Uwe und Andrea Arentz die Chance, in der Altersklasse Senioren over 50 in Latein im elegant pompösen Saal des “ Winter Garden“ anzutreten. Andrea und Uwe genossen den Auftritt bei Livemusik des Empress Ballroom Orchestra in der Abendveranstaltung sehr.
Die Zuschauerränge , die immer gut gefüllt sind und die einzigartige Atmosphäre beflügelte die Beiden, sicher die 24er Runde zu erreichen. „ Wir sind happy drei Runden getanzt zu haben und uns somit zum letzten Jahr verbessert zu haben.“ freuten sich die Beiden.
Uwe und Andrea belegten in der Endabrechnung den 17. Platz von 51 gestarteten Paaren.
Herzlichen Glückwunsch


Silvia Soencksen
 

26.05.2019 - Treppchenplatz und Aufstieg

Eine Woche nach der Landesmeisterschaft haben Jochem Mantwill und Martina Hunold ihren Aufstieg in Oberhausen perfekt gemacht.
Auf der Landesmeisterschaft noch im Semifinale platziert, klappte es am letzten Wochenende mit einem dritten Platz auf dem Treppchen und mit den letzten Punkten. Ab sofort dürfen sie in der Senioren III A-Standardklasse antreten.
Im anschließenden III A- Turnier erreichten sie dann auch klar das Finale und in der Endabrechnung einen weiteren dritten Platz. Somit ist die erste Platzierung auf dem Weg in die S-Klasse auch schon auf dem Konto.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen und zum Aufstieg in die Senioren III A- Standardklasse

Silvia Soencksen
 

26.05.2019 - Semifinale für Beckmann/ Corneli

Auch die Deutsche Meisterschaft der Senioren II S-Standardklasse fand im hohen Norden statt.
In der Rübekamphalle in Pinneberg gingen 98 Paare an den Start. Das TGC-Toppaar Michael Beckmann und Bettina Corneli stiegen mit einem Sternchen erst in der zweiten Runde ein. Nach vier getanzten Runden mit guter Kreuzchenzahl, tanzten die Beiden bis in das Semifinale vor.
Ein 11. Platz im Semifinale war der Lohn für viel Trainingsfleiss.

Herzlichen Glückwunsch



Silvia Soencksen
 

20.05.2019 - Camillo und Eva in den TNW D2-Leistungskader berufen

Trainigsfleiß und gute Ergebnisse wurden belohnt:
Camillo und Eva wurden in den TNW D2 Standard-Kader berufen.
Wir wünschen viel Spaß und gutes Gelingen :-)



Silvia Soencksen
 

19.05.2019 - Hessen tanzt 2019

Wie jedes Jahr machten sich einige TGC-Paare auf den Weg nach Frankfurt, um in der Eissporthalle an verschiedenen Turnieren teilzunehmen. Simultan auf acht Flächen wurde dort an drei Tagen getanzt. Als absolute Höhepunkte wurden dieses Jahr mehrere Weltranglistenturniere angeboten.

Hier kommen die tollen Ergebnisse der Paare:

Michael und Bettina:
WDSF Senioren II-Latein: 9. Platz von 26 gestarteten Paaren.
WDSF Senioren II-Standard: 8. Platz von 146 gestarteten Paaren. Dabei fehlten ihnen lediglich fünf Kreuze zum Erreichen des Finales.
Unserem Top-Allroundpaar gratulieren wir ganz herzlich. Es zeigt einmal mehr, dass die Beiden in der Kombination zur Weltspitze gehören.

Camillo und Eva:
WDSF Hauptgruppe S-Standard: 86. Platz von 117 gestarteten Paaren
Hauptgruppe B-Latein: 68./69. Platz von 86 gestarteten Paaren
Hauptgruppe A-Standard: 30. von 47 gestarteten Paaren.
Im Weltranglistenturnier haben die Beiden sich als A-Klasse-Paar sehr wohl gefühlt und konnten 31 Paare hinter sich lassen.

Kevin und Denise:
Unsere Youngsters haben den Weg nach Frankfurt nicht gescheut, um bei ihrem ersten großen Turnier zu starten. Und es hat sich gelohnt.
In der Hauptgruppe D-Latein ertanzten sie sich den 29./30. Platz von 95 Paaren. Es fehlte lediglich ein Kreuz, um das Viertelfinale zu erreichen.
Ein Top-Ergebnis in ihrem vierten Turnier. Wir freuen uns auf weitere Erfolge :-)
Herzlichen Glückwunsch allen Paaren



Silvia Soencksen
 

13.05.2019 - Landesmeistschaftsfinale von Buchholz/Neuschl

Von der diesjährigen Landesmeisterschaft der Senioren III B-Standard in Solingen, kehrten unsere beiden TGC-Paare Jochem Mantwill und Martina Hunold, sowie Christoph Buchholz und Ellen Neuschl mit sehr schönen Erfolgen zurück.

Bei 20 gestarteten Paaren erreichten Jochem und Martina nach der Vorrunde klar das Semifinale. Dort ertanzten sie sich den geteilten 7./8. Platz und verpassten nur sehr knapp das Finale. Gerade mal ein Kreuz fehlte den Beiden für den Einzug in das Finale.

In dieses Finale zogen Christoph und Ellen mit fast kompletter Kreuzchenzahl ein und verpassten mit einem 4. Platz nur knapp einen der Treppchenplätze. Zwischen den Plätzen zwei, drei und vier ging es sehr eng zu. Durch die Uneinigkeit der Wertungsrichter, die Einsen wurden zwischen den Plätzen eins bis vier verteilt, hatten Christoph und Ellen leider das nachsehen.
Für die mitgereisten Schlachtenbummler hätten die Beiden klar auf einen Treppchenplatz gehört. Herzlichen Glückwunsch






Silvia Soencksen
 

10.05.2019 - DAK Voting für unsere Hip-Hop Company Class

Unsere TGC-Hip Hop Company Class wurde beim DAK Dance Contest durch unsere TGC-Trainerin Rahma Garni angemeldet.
Wir alle haben jetzt EINE WOCHE ZEIT um über Email zu voten.

Jede Email zählt und vielleicht kennt ihr ja noch ein paar Freunde, die für die Company Class voten würde.

Wenn sie es unter die geladenen Tanzgruppen schaffen, dürfen sie auf der Bühne in Oberhausen ihre Show vorstellen und haben die Chance ein Siegertreppchen zu erklimmen.
Name unserer Truppe: Flowceans oder Flow* eingeben, dann eure Stimme abgeben, unsere Kids würden sich darüber sehr freuen :-)

Hier klicken für Abstimmung





Silvia Soencksen
 

09.05.2019 - Zwei neue Workshops im TGC

Es gibt neue Workshops im TGC
Start am 17.5.+18.5.2019

Zumba Gold: finde dein eigenes Tempo
Sanfteres Training bei gleichem Spaßeinsatz

Dancit: Tanzen ohne Partner.
Dieses Konzept verbindet Tanz mit grundlegenden Elementen aus Aerobic, Intervall- und Krafttraining.

Kommt vorbei und macht mit :-)
weiter Informationen bei unserer Zumbatrainerin
Michaela Müller

Zumba Gold freitags von 18:30-19:30 von und Dancit samstags von 12:00-13:00 Uhr.
Je sechs Termine zum schnuppern.
Wir freuen uns über viele Teilnehmer.





Silvia Soencksen
 

07.05.2019 - Turniergewinn im Saarland

Eine Woche vor den NRW-Landesmeisterschaften der Senioren III D-B Standard, wollten Jochem Mantwill und Martina Hunold noch mal ein wenig Turnierluft zur Vorbereitung schnuppern.
Da leider kein Turnier in der näheren Umgebung ausgeschrieben war, machten sie sich auf den Weg ins Saarland, um an dem 21. Ingoturnier teilzunehmen. Vom Verein TG Blau-Gold St. Ingbert liebevoll ausgerichtet, fanden sie als erste Startgruppe viele nette Helfer und einen tollen Saal vor.
Leider hatten kurzfristig noch einige Paare abgesagt, so dass die Teilnehmerzahl auf die Hälfte reduziert wurde. Nach der kurzen Sichtungsrunde folgte dann das Finale. Im Walzer freuten sie sich noch über einen guten 2. Platz , ab dem Tango legten die Beiden noch einmal kräftig zu, so dass die letzen drei Tänze und somit auch das Turnier gewonnen wurde.
Mit der insgesamt 15 Platzierung für nächste Startklasse, gehen sie gut motiviert am kommenden Wochenende die Landesmeisterschaft in Solingen ran.
Herzlichen Glückwunsch
Fotos: Klaus Butenschön






Silvia Soencksen
 

07.05.2019 - Tolle Erfolge in Solingen

Am letzten Wochenende nahmen einige Kinder vom TGC Rot-Weiß Porz an zwei Breitensportwettbewerben für die Kinder und Jugend - Kids & Teens Trophy, sowie der Synchroduo-Wettbewerbe in Samba, ChaCha und Rumba beim TC Blau-Gold Solingen teil.

Sie kamen mit folgenden super Erfolgen zurück:
wir gratulieren

Kids & Teens Trophy mit CC,Sa,Ru,Ji

2.Platz
Alika Rechytska+Lea Grasmik

1.Platz
Erika Sewergin+Lejla Sewergin

2.Platz
Alexios Popovidis+Emilia Arzich

3.Platz ERSTES TURNIER!
Till Siebert+Sofia Fiahardinov

Synchroduo mit SA, CC, RU.

2.Platz
Erika Sewergin+Lejla Sewergin

2.Platz
Lea Grasmik+Sophie Forsch

Herzlichen Glückwunsch


Silvia Soencksen
 

06.05.2019 - Ballett für Jugendliche und Erwachsene

Ballett "mit Spitze" für Jugendliche bieten wir immer dienstags von 17.00 bis 18.00 Uhr im TGC Köln-Porz (Urbach) an. Der Unterricht richtet sich an alle ballettbegeisterten Jugendlichen ab 12 Jahre. Vorkenntnisse wären von Vorteil.
Die Stunde entspricht einer klassischen Ballettstunde mit Übungen an der Stange, Mitte und Diagonale. Es werden alle Elemente des klassischen Balletts erlernt. Hin und wieder werden auch Tänze für eine Aufführung einstudiert.

Ballett für Erwachsene immer dienstags von 18.00 bis 19.00 im TGC Köln-Porz (Urbach). Der Unterrichtet richtet sich an alle Erwachsenen die schon immer gerne Ballett machen wollten und an Erwachsene die vielleicht schon mal Ballett gemacht haben und gerne wieder einsteigen möchten. Das Erwachsenenballett wird in den letzten Jahren immer populärer, was eine erfreuliche Entwicklung ist, denn auch als Erwachsener kann man noch sehr viel Freude bei dieser Form des Tanzes haben. Außerdem schult es die Haltung, die Beweglichkeit und die Koordination.
Der Unterricht wird eine klassische Form des Balletts sein, mit Übungen an der Stange, Mitte und Diagonale. Ein mal im Monat findet auch eine Barre a terre Stunde statt. Diese Stunde beschäftigt sich nochmal explizit mit der Balletttechnik und es wird auf der Matte viel gedehnt mit Elementen aus Yoga und Pilates.

Beide Unterrichtsstunden werden geleitet von der ausgebildeten Bühnentänzerin und Ballettpädagogin Nicole Brungs.

Silvia Soencksen
 

30.04.2019 - Finalplatz im Norden

Ein weiteres Mal mussten Robert und Silvia Soencksen vom TGC Rot-Weiß Porz in den hohen Norden zu einer Deutschen Meisterschaft reisen. In einem kleinen Ort nordwestlich von Hamburg, in Klein-Nordende, richtete der TTC Elmshorn drei Meisterschaften in der Bürgermeister-Hell-Halle aus.
Schon am frühen Nachmittag war die Stimmung in der kleinen Halle sehr gut für die Teilnehmer der erst zum dritten Mal ausgetragenen Senioren III-Latein Meisterschaft. Acht Paare aus ganz Deutschland versuchten die begehrten Plätze im Finale zu erreichen.
Ehepaar Soencksen wurden vom Wertungsgericht eindeutig weiter gesehen. Nachdem die beiden TGC-Tänzer vor zwei Jahren den Vizemeistertitel erringen konnten, blieb für sie bei der starken Konkurrenz ein dennoch erfreulicher sechster Platz: „Wir wollten in diesem Jahr ins Finale, das haben wir geschafft und sind sehr glücklich über den erreichten Platz. Die Stimmung war so gut, da macht es einfach Spaß für das Publikum zu tanzen.“




Silvia Soencksen
 

22.04.2019 - Rückenwind an der Ostsee

Beim diesjährigen Senioren-Turnierwochenende in Schönberg an der Ostsee gelang dem TGC-Paar Christoph Buchholz und Ellen Neuschl ein perfekter Auftritt. An zwei Tagen starteten die beiden in der neuen Veranstaltungshalle der Ausrichtergemeinschaft des Traditionsturniers „Die Ostsse tanzt“. Am Sonntag in der Senioren III C-Klasse behaupteten sie sich trotz anfänglicher Probleme im Langsamen Walzer letztendlich souverän gegen 21 Konkurrenten aus ganz Deutschland und holten sich die Goldmedaille.

Damit war gleichzeitig der erhoffte Aufstieg in die B-Klasse geschafft. Und so traten Christoph und Ellen am nächsten Tag direkt in der neuen Altersklasse an. 36 Paare starteten zur Vorrunde im Palmengarten. Nach dem Turnier schickten sie per Whats-App das Ergebnis und folgende Bemerkung: „Ein Einstand nach Maß!“ Trotzdem nun der Wiener Walzer als fünfter Tanz hinzukam, konnten die beiden sich auch diesmal nach drei Runden bis ins siebenpaarige Finale vortanzen.
Dort reichte ihre Kondition und die Qualität ihrer Tänze sogar für den vierten Platz. Das bringt frischen „Rückenwind von der Ostsee“ für die nächsten geplanten Turnierstarts, herzlichen Glückwunsch.





Silvia Soencksen
 

21.04.2019 - Aufstieg in die C-Lateinklasse für Ehepaar Kops

Auch Andreas und Birgit Kops reisten am Osterwochenende an die Ostsee, um die letzten Punkte für den Aufstieg in die Senioren II C-Lateinklasse perfekt zu machen. Und es hat geklappt.
Mit einem dritten Platz auf dem Treppchen machten sie den Aufstieg perfekt.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

20.04.2019 - TGC-Paare auch weiter erfolgreich unterwegs

Am zweiten April-Wochenende waren die TGC-Paare an verschiedenen Orten im Einsatz. Jochem Mantwill und Martina Hunold wählten die kurze Anreise nach Porz-Wahn. Das schrieben sie nach dem Turnier: „Am gestrigen Sonntag lud der TSC Mondial zu den Senioren III-Turnieren. Die gewohnt tolle Atmosphäre im Clubheim hat fast die noch nicht so ganz auskurierte Erkältung vergessen lassen und wir haben denn mal das Beste in der Vorrunde versucht. Riesig haben wir uns gefreut, dass die Kraftreserven für den Einzug in die Endrunde reichten.
Im Langsamen Walzer dann auch bei der offenen Wertung zwei Einsen sehen zu dürfen, motivierte uns noch mal besonders. Die Mischung aus Freude über jede weitere guten Wertung und die noch nicht wieder vollständige Kondition, gab dann im Ergebnis einen super erfreulichen zweiten Platz. Damit hätten wir beim Eintanzen nie gerechnet ...

Gleichzeitig reisten die beiden jungen Lateintänzer Kevin Färber und Denise Hahn nach Bochum zu ihrem dritten Turnier in der Hauptgruppe D-Latein. Ähnlich wie beim ersten Turnier in Porz zeigten sie offensichtlich keine große Scheu, sich auf dem Parkett mit den anderen Paaren zu messen. Bei zehn gestarteten Paaren qualifizierten sie sich sicher fürs Finale, um dort sogar mit zwei Einser-Wertungen in der Endabrechnung einen erfreulichen fünften Platz zu belegen.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so

Silvia Soencksen
 

15.04.2019 - Training in den Ferien

Die TSG 2,4,5,7 (Mo+Mi) finden auch in den Ferien statt, außer am Ostermontag.
Die TSG 3 und 6 (Di) finden nicht statt, freies Training möglich.
Die TSG 1 und Pilates (Fr) finden am 26.4. statt, Karfreitag nicht.
Die Turniergruppen Donnerstags fallen aus.

Bettina Corneli
 

13.04.2019 - Heimturnier für Einstieg gut genutzt

Ein erstes Turnier ist immer eine besonders aufregende und herausfordernde Aufgabe, vor allem, wenn man dafür das heimische Parkett wählt. Kevin Färber und Denise Hahn hatten sich das Heimturnier des TGC in der Aula des Stadtgymnasiums für ihren ersten sportlichen Auftritt ausgesucht. In der Hauptgruppe D-Latein traten sie am letzten Samstag gegen 12 Paare an. Ganz locker haben sie dabei die Vorrunde getanzt und sich für das diesmal siebenpaarige Finale qualifiziert.
Bei der Siegerehrung wurden sie dann für den sechsten Platz aufgerufen: „Wir haben gar nicht damit gerechnet, dass es gleich so gut läuft. Das hat uns sehr gefreut“, so Denise im Rückblick. Bei den Abschlussturnieren des NRW-Pokals am Sonntag sind die beiden nochmal an den Start gegangen. Doch da ist es dann nicht mehr so locker gelaufen. Nach dem Semifinale war für Kevin und Denise mit Platz zehn das Turnier eine weitere Erfahrung bei ihrem Start in die Tanzsportszene.

Mit mehr Erfahrung im Gepäck gingen am Sonntag Vitali und Elvira Hergert in der Senioren I C-Latein an den Start. Im ersten Turnier nach ihrem Sieg bei der Landesmeisterschaft in D-Latein, wollten sie in der nächsten Klasse ausprobieren, wie ihr Leistungsstand ist. Und sie konnten die Wertungsrichter und das Publikum in der Schulaula überzeugen: Mit dem zweiten Platz von sieben Paaren haben sie sich für ihre Trainingsleistung belohnt und den TGC beim Heimturnier hervorragend vertreten.

Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

06.04.2019 - Ergebnisse Osterpokal

Die Ergebnisse sind hier zu finden.

Die Fotos der Siegerehrungen sind hier.

Bettina Corneli
 

03.04.2019 - Startzeiten Porzer Osterpokal

Gemäß ESV-Information gelten nach Meldeschluss folgende Startzeiten:

Samstag:
10:00 Hgr D Lat
10:10 Sen I D Lat
10:45 Hgr II D Lat
10:50 Hgr C Lat
11:10 Sen I C Lat
12:00 Hgr II C Lat
12:15 Hgr B Lat
12:30 Sen I B Lat
13:30 Hgr II B Lat
13:40 Hgr A Lat
14:00 Sen I A Lat
15:00 Hgr II A Lat

Sonntag:
10:00 Hgr D Lat
10:10 Sen I D Lat
10:45 Hgr C Lat
11:10 Hgr II D Lat
11:20 Sen I C Lat
12:30 Hgr II C Lat
12:45 Hgr B Lat
13:00 Sen I B Lat
14:20 Hgr II B Lat
14:30 Hgr A Lat
14:50 Sen I A Lat
16:15 Hgr II A Lat

Bettina Corneli
 

25.03.2019 - 46. Osterpokal

der 46. Porzer Osterpokal steht vor der Tür.
Im Rahmen des NRW- Pokals 2019 finden an zwei Tagen Lateinturniere von der Hauptgruppe bis zu den Senioren statt.
Termin vormerken:
6.+7. April 2019
nähere Informationen auf unserer Homepage unter Termine


Silvia Soencksen
 

23.03.2019 - Beckmann/Corneli verteidigen erfolgreich Treppchenplatz bei der LM

Der TGC Rot-Weiß Porz war am Wochenende diesjähriger Ausrichter der Landesmeisterschaften Senioren II A- und S-Standard. Sehr kurzfristig musste, aus vom Verein nicht verschuldeten Gründen, für den gebuchten Austragungsort ein Ersatz gefunden werden. Äußerst kollegial sprang der TSC Mondial in Porz-Wahn mit seinem Clubheim in der Not ein, so dass die Crew vom TGC diese Meisterschaft beim „Nachbarn“ durchführen konnte. Vielen Dank an den TSC Mondial für diese spontane Unterstützung.

Die A-Klasse startete pünktlich um 16 Uhr mit 17 Paaren, nach drei Runden wurde das Düsseldorfer Paar Thorsten Paar/Sandra Steinebach zu neuen Landesmeistern gekürt. In der darauffolgenden S-Klasse gingen neben einigen neuen Gesichtern auch das TGC-Spitzenpaar Michael Beckmann und Bettina Corneli an den Start. Schon in der Vorrunde, mit 27 Paaren gestartet, zeigten die beiden, dass mit ihnen wie in den Vorjahren zu rechnen sein würde. Mit voller Kreuzchenzahl tanzten sie sich durch Vor- und Zwischenrunde und qualifizierten sich souverän für das sechspaarige Finale.

„Es ist einfach schön, vor so vielen Vereinsmitgliedern, die zahlreich zur Unterstützung erschienen sind, zu tanzen,“ so das Paar hinterher. Im Finale wollten Michael und Bettina dann zumindest den im letzten Jahr erreichten dritten Platz wiederholen. Sehr eng ging es bei den Wertungen im vom voll besetzten Zuschauerraum umjubelten Finaldurchgang aus. Nach Platzziffer klar auf den dritten Platz gesetzt, war der Ausgang für Beckmann/Corneli äußerst knapp vor dem viertplatzierten Paar aus Münster. So waren die beiden sehr glücklich auch diesmal wieder eine Bestleistung abgerufen zu haben - und nach dem Landesmeistertitel über 10-Tänze in 2019 auch in der Standardsektion auf dem Siegertreppchen zu stehen. Die Landesmeister von 2018, Lauer/Rothländer aus Aachen, mussten ihren Titel an eine junge, altersmäßig aufgerückte Paarung abgeben. Marco Wittkowski/Martina Bruhns aus Bielefeld nahmen freudestrahlend die Goldmedaillen auf Platz eins entgegen.

Der TGC konnte diese Meisterschaft dazu nutzen, sich trotz der kleinen Probleme im Vorfeld positiv zu präsentieren. Nicht nur die Bronzemedaille von Michael und Bettina zeigten die Leistungsstärke des Porzer Tanzvereins, auch der mit viel Applaus bedachte Auftritt der Showtanzgruppe "Scarabäus" bewies, welche hervorragende Trainigsarbeit dort geleistet wird. Herzlichen Glückwunsch

Die Ergebnisse sind hier zu finden.

br>







Silvia Soencksen
 

20.03.2019 - tolle Plätze beim Synchron Duo Latein

Unser Kinder vom TGC Rot-Weiß Porz nahmen unter der Leitung ihrer Trainerin Anna Riger am BSW Turnier in Krefeld teil.
Das „Synchron Duo Latein“ fand im Rahmen der Kids & Teens Trophy zum ersten Mal statt.
Dabei traten ausschließlich reine Mädchenpaare an, die ohne physischen Kontakt nebeneinander oder hintereinander miteinander tanzen.
Samba, Cha-Cha-Cha und Rumba wurden als Einzeltanz separat gewertet.

Hier kommen die tollen Ergebnisse unserer Kinder:
Erika Sewergin & Lejla Sewergin
Duo Synchron
Cha-Cha-Cha 1. Platz
Samba 2. Platz
Rumba 3. Platz
Kids&Teens 2. Platz.

Sophie Rogalski & Lea Grasmik
Duo Synchron
Cha-Cha-Cha 2. Platz
Samba und Rumba 3. Platz
Kids&Teens 2. Platz

Alexios Popovidis & Emilia Arzich (Kids&Teens) 2.Platz

Melinda Korn & Laura Popovidou (Kids&Teens) 1.Platz
Duo Synchron
Samba und Rumba 2.Platz
Cha-Cha-Cha 1. Platz
Herzlichen Glückwunsch









Silvia Soencksen
 

19.03.2019 - Austragungsort der kommenden Meisterschaften wurde geändert

Achtung... Achtung
sehr kurzfristig wurde der Austragungsort für die Landesmeisterschaften der Senioren II A und S-Standard am kommenden Samstag geändert. Diese finden nun im TSC Mondial Köln, Georg-Elser Straße 1, in Porz-Wahn statt.
Wir bitten um Beachtung und fleißigem Teilen, damit möglichst viele Zuschauer informiert werden. Ein großer Dank geht an den Verein TSC Mondial Köln, die ihre Räumlichkeiten so kurzfristig zur Verfügung stellen.



Silvia Soencksen
 

12.03.2019 - Lust Tango Argentino zu lernen?

Der sinnliche Tanz vom Rio de la Plaza erfreut sich großer Beliebtheit. In dem Workshop erlernen wir Grundelemente des Salontangos sowie spielerisch das Führen und Führen lassen.
Der Workshop geht Samstag 4.Mai von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Sonntag 5.Mai von 14.00 Ihr bis 16.30 Uhr.
Der Preis p.P. beträgt 25 € .Mitglieder p.P. 15 € für beide Tage zusammen. Den Workshop leitet Frank Saynisch langjähriger Tangotänzer und Tango Argentino Coach beim TGC.

Silvia Soencksen
 

10.03.2019 - Beckmann/Corneli verteidigen erfolgreich Landesmeistertitel

Wie bereits im Vorjahr konnten Michael Beckmann und Bettina Corneli vom TGC Rot-Weiß Porz in der Königsdisziplin über zehn Tänze den Landesmeistertitel erringen. In Recklinghausen fanden am zweiten Samstag im März in diesem Jahr die Kombinationsmeisterschaften des nordrhein-westfälischen Tanzsportverbandes statt.
Bei den Senioren mussten die beiden Klassen I und II mit insgesamt sieben Paaren kombiniert werden. Michael und Bettina konnten sich auch diesmal in bester Tanzlaune hervorragend präsentieren und holten in ihrer Altersklasse Senioren II die Goldmedaillen. Man darf gespannt sein, wie die beiden Ende März auf dem Deutschlandpokal in Norderstedt abschneiden.

Am gleichen Tag wurden in Recklinghausen auch die Landesmeisterschaften der Senioren IV in der Standarddisziplin ausgerichtet. Vom TGC waren gleich zwei Paare in der Sonderklasse am Start. Mit 27 Paaren startete das Turnier in den über den gesamten Turniertag gut besuchten Räumlichkeiten der VTG Recklinghausen in der Vorrunde. Jochen und Doris Müller konnten sich mit einer soliden tänzerischen Leistung für die erste Zwischenrunde qualifizieren. Mit Platz 17 haben sie ihre Vorjahresleistung bestätigt.

Für Robert und Silvia Soencksen lief es in ihrem ersten Jahr in der Senioren IV noch besser. Die beiden qualifizierten sich deutlich für das 12-paarige Semifinale, wodurch sie ihr erklärtes Ziel bereits erreicht hatten. Platz acht war für das TGC-Paar der verdiente Lohn für eine gute, wenn auch durch diverse Krankheitsfälle erschwerte, Vorbereitung.

Einen Tag später trafen sich die Paare der Senioren I-Standardsektion zu ihren Landesmeisterschaften in Leverkusen. Bernd und Jasmin Schiemann vom TGC nahmen dabei zum ersten Mal in ihrer sportlichen Tanzlaufbahn an einer Meisterschaft in der D-Klasse teil. Und auch die beiden konnten einen kleinen Erfolg mitbringen: Bei acht gestarteten Paaren erreichten sie das Finale und wurden vom Wertungsgericht in der Endabrechnung auf den sechsten Platz gesetzt.

Ebenfalls sonntags reisten Jochem Mantwill/Martina Hunold nach Coesfeld zu einem Turnierder Senioren III B-Standard. Jochem und Martina konnten auch dort ihren letzten Erfolgen einen weiteren Platz auf dem Siegertreppchen hinzufügen. Sie landeten diesmal bei sieben Paaren im Turnier auf dem zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren

Foto: von der Homepage Tanzsport Recklinghausen




Silvia Soencksen
 

02.03.2019 - Erster Platz in Wuppertal für Buchholz/Neuschl

Beim Tanzsportwochenende der Senioren III- und IV-Standardklassen gingen Christoph Bucholz/Ellen Neuschl in der Senioren III C-Klasse an den Start. Über eine Vor- und Zwischenrunde qualifizierten sich die beiden mit voller Kreuzchenzahl deutlich für das Finale. Mit allen gewonnenen Tänzen sicherten sie sich den 1. Platz.

Im anschließenden Senioren III B-Turnier erreichten sie ebenfalls klar das Finale. Leider mussten die Beiden nach zwei Tänzen das Turnier abbrechen, da Christoph einen Muskelkrampf erlitt. So blieb für die beiden in der Endabrechnung der sechsten Platz. Herzlichen Glückwunsch
Foto: privat



Silvia Soencksen
 

02.03.2019 - Landesmeisterschaften Senioren II A+S Standard

Die Landesmeisterschaften der Senioren II A+II S Standardklasse stehen vor der Tür. Vor den Toren Kölns in Hürth im Haus Burgpark kann ab 16 Uhr kräftig angefeuert werden. Wir freuen uns über viele Zuschauer.




Silvia Soencksen
 

01.03.2019 - Neuer Einführungsworkshop Discofox/ Salsa im TGC Rot-Weiß Porz

ab dem 10.3.2019 gibt es im TGC Rot-Weiß Porz einen neuen Workshop. An sechsTerminen kann man in die Tänze Discofox/Salsa hineinschnuppern. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wann? Sonntags den 10., 17., 24., 31.3., 7. und 14.4.2019.
jeweils von 16:30 bis 18 Uhr
Wo? In den Räumen des TGC Rot-Weiß Porz, Fauststraße 90 in Porz-Urbach
Wieviel? Preis pro Person: 30 Euro
Weitere Informationen erhalten sie unter: info@tgc-porz.de
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme

Silvia Soencksen
 

28.02.2019 - Schöne Ergebnisse aus aller Welt

Zwei unserer TGC-Paare waren mal wieder international unterwegs. Michael und Bettina nahmen in Wien gleich an drei Turnieren teil. In der Senioren II S-Latein tanzten sie bis in das Finale und belegten einen tollen vierten Platz. Auch im anschließenden Senioren II S-Standard-Turnier erreichten sie sicher das Finale und ertanzten sich ebenfalls den 4. Platz.

Am darauffolgenden Tag gingen die Beiden noch einmal in der Senioren II S-Standardklasse an den Start. In diesem Turnier erreichten sie den ebenso guten 8. Platz.

Eine Woche später machten sich Robert und Silvia Soencksen auf den Weg nach Lyon in Frankreich zu den neu aufgelegten French Open Lyon.
In der Senioren III S-Lateinklasse ertanzten sie sich den 10. Platz im Semifinale. Im Senioren IV S-Standardturnier fehlten leider zwei Kreuze zum Erreichen des Semifinales. Sie erreichten den 13. Platz.

Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

26.02.2019 - Porzer Senioren verteidigen Landesmeistertitel erfolgreich

Silvia und Robert Soencksen hatten in diesem Jahr ein erstes tänzerisches Ziel vor Augen: sie wollten den im letzten Jahr erreichten Titel in der Senioren III S- Latein auf jeden Fall verteidigen.

Doch auch diesmal waren die Vorzeichen nicht gerade positiv. Drei Wochen vor dem Turniertermin bremste eine Erkrankung von Silvia die beiden in ihrer Meisterschaftsvorbereitung.

Aber eine perfekte ärztliche Betreuung und viel Geduld ermöglichten eine rechtzeitige Genesung. Wie 2018 waren dann zum Turniertag leider nicht genügend Paare in der Senioren III-Klasse (50/55 Jahre) gemeldet, um ein separates Turnier in der Klasse durchzuführen. So gingen die beiden Senioren III-Paare im Turnier der Senioren II S-Latein mit insgesamt 10 Paaren mit an den Start.

Silvia und Robert fühlten sich von den ersten Samba-Takten wohl auf der Meisterschaftsfläche im Clubheim des TD Düsseldorf Rot-Weiß und zeigten, dass ihnen die Lateintänze besonders liegen. Das zweite Senioren III-Paar, als neu zusammengestellte Kombination, musste sich wohl erst finden und brach die Konkurrenz nach dem zweiten Tanz ab. So war für das Porzer Paar auch in diesem Jahr der Weg frei zum zweiten Landesmeistertitel in der höchsten deutschen Turnierklasse.

Herzlichen Glückwunsch




Silvia Soencksen
 

25.02.2019 - Neuer Einführungsworkshop Discofox/ Salsa im TGC Rot-Weiß Porz

ab dem 10.3.2019 gibt es im TGC Rot-Weiß Porz einen neuen Workshop. An sechsTerminen kann man in die Tänze Discofox/Salsa hineinschnuppern. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wann? Sonntags den 10., 17., 24., 31.3., 7. und 14.4.2019.
jeweils von 16:30 bis 18 Uhr
Wo? In den Räumen des TGC Rot-Weiß Porz, Fauststraße 90 in Porz-Urbach
Wieviel? Preis pro Person: 30 Euro
Weitere Informationen erhalten sie unter: info@tgc-porz.de
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme

Silvia Soencksen
 

22.01.2019 - Semifinale bei der Rangliste in Glinde

Die ersten Standard-Ranglisten des Jahres waren beim Ausrichter in Glinde bei Hamburg super besucht. In der Senioren II S-Standard gingen 89 Paare an den Start. Michael Beckmann und Bettina Corneli stiegen als Sternchenpaar erst in der zweiten Runde in das Geschehen ein.
Das starke Feld, mit einigen neuen Gesichtern in der Altersklasse, beflügelte unser Porzer Top-Paar wie schon so oft in letzter Zeit. Bis ins Semifinale konnten sich die Beiden vortanzen und sie belegten einen hervorragenden 11. Platz.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

21.01.2019 - Treppchenplätze in Essen

Der Casino Blau-Gelb Essen lud zum Standardturniertag der Senioren III- und IV-Standardklassen ein und viele Paare sind dieser Einladung gefolgt. In der Senioren III C-Standard gingen Christoph und Ellen an den Start und tanzten sich über Vor- und Zwischenrunde langsam warm, um in der Endrunde noch mal richtig einen drauf zusetzen. In einem leistungsstarken Finale konnten die Beiden die Wertungsrichter überzeugen und ertanzten sich den 2. Platz. In der darauf folgenden Senioren III B tanzte unser zweites TGC-Paar Jochem und Martina. Bei fünfzehn gestarteten Paaren war das Feld endlich mal wieder gut bestückt, so dass die Beiden eine Vor- und Zwischenrunde tanzen konnten. „Bei dem starken Feld freuten wir uns über den Aufruf zum Finale und dass wir dann auch noch auf den 3. Platz auf dem Treppchen gewertet wurden, war echt so ein richtig schöner Abschluss,“ schwärmten die Beiden. Herzlichen Glückwunsch Fotos: privat






Silvia Soencksen
 

19.01.2019 - Erfolg in Baden- Württemberg

Nach Sinsheim in Baden-Württemberg fuhren Bernd und Jasmin um an zwei Standardturnieren teilzunehmen. „Uns gefällt die Atmosphäre dort sehr gut, deshalb haben wir uns gerade diese beiden Turniere zu Beginn im neuen Jahr 2019 ausgesucht.“ In der Senioren I und Hauptgruppe II D-Standard ertanzten sich jeweils den dritten Platz.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen