Archiv   >> Aktuelle Meldungen >> Fotostrecken
20212020201920182017201620152014201320122011201020092008200720062005

02.12.2021 - Willy wird nun mit den Engeln tanzen



Willy Lesch, eines der ältesten TGC-Mitglieder, ist Ende November mit 89 Jahren verstorben. Für ihn war von Anfang an nicht nur das Tanzen das Schöne und Wichtige am TGC, er liebte das „G“ im Namen des Vereins und verpasste ungern die gesellschaftlichen Momente für die Vereinsmitglieder.

Neben seiner tänzerischen Karriere in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts gemeinsam mit seiner viel zu früh verstorbenen ersten Ehefrau, engagierte sich Willy Lesch auch sehr in der ehrenamtlichen Arbeit für den Verein, im Vorstand aber auch bei jeder sich ihm bietenden Gelegenheit.
Lange Jahre hat er die Clubnachrichten geschrieben.

Das Tanzen hat ihn Zeit seines Lebens nie ganz losgelassen. Seit 2012 war er mit seiner zweiten Ehefrau Elisabeth Lesch-Bongers bis ins letzte Jahr immer noch in einer unserer Gesellschaftsgruppen auf den Tanzbeinen aktiv. Nun wird er wohl mit den Engeln weitertanzen.

All unser Mitgefühl gilt seiner Frau Elisabeth und der Familie.

Der TGC-Vorstand

Silvia Soencksen
 

28.11.2021 - Sieg vor heimischem Publikum

Beim diesjährigen 46. Porzer Adventsturnier im Stadtgymnasium Porz, hagelte es durch die ansteigenden Coronazahlen viele Absagen, sodass dieser Turniertag nur mit wenigen Paaren in ihren jeweiligen Klassen durchgeführt wurde.
Das Paar Christoph Buchholz und Ellen Neuschl vom ausrichtenden Verein TGC Rot-Weiß Porz ging in der Senioren III A-Standard an den Start. Gerade im Oktober in diese Leistungsklasse aufgestiegen, waren die Beiden nicht sicher, wo sie sich in dieser neuen Klasse tänzerisch einsortieren würden. Schon in der Sichtungsrunde zeigten sie aber, dass mit ihnen ganz vorne zu rechnen sein wird.

Und es wurde zwischen den Paaren 1 und 2 auf dem Treppchen sehr eng. Buchholz/Neuschl überzeugten mit einer guten Flächenübersicht und einer ausgereiften Bewegung zur Musik.
Mit zwei gewonnenen Tänzen, dem Langsamen Walzer und Quickstep, und einer entsprechenden Anzahl von Einsen in allen Tänzen reichte es für die Beiden zum Turniersieg, womit sie überhaupt nicht gerechnet haben.
Herzlichen Glückwunsch


Silvia Soencksen
 

27.11.2021 - Ergebnisse Adventsturnier

Die Ergebnisse sind hier zu finden.

Die Fotos der Siegerehrungen sind hier zu finden.

Bettina Corneli
 

24.11.2021 - 46. Porzer Adventsturnier ** Update **

Die Startzeiten wurden aktualisiert, die Turniere mit identischen Startzeiten werden jeweils kombiniert durchgeführt. Die offizielle ESV-Info folgt.


Infos zu den Corona-Regeln: gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW gilt für das Adventsturnier die 2G-Regel für Teilnehmende und für Gäste.


Bettina Corneli
 

20.11.2021 - Semifinale für Beckmann/Corneli auf Deutscher Meisterschaft

Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Senioren II Standard gingen Michael Beckmann und Bettina Corneli vom TGC Rot-Weiß Porz an den Start.
82 Paare hatten sich zur Meisterschaft in Darmstadt gemeldet, 29 Absagen ließen das Feld auf 53 Paare schrumpfen. Nach drei getanzten Runden mit einer sehr guten Präsenz, wurden die Beiden klar für das Semifinale gewertet.
Dort ertanzten sie sich einen hervorragenden 11. Platz.
Herzlichen Glückwunsch



Silvia Soencksen
 

15.11.2021 - Ziel erreicht

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen traten Robert und Silvia Soencksen vom TGC Rot-Weiß Porz zu einer Deutschen Meisterschaft an. Im Clubheim des TSZ Stuttgart-Feuerbach wurden die Meister 2021 in den Seniorenklassen in den lateinamerikanischen Tänzen ermittelt.
Für Silvia und Robert war auch diesmal das Ziel im Semifinale der besten Zwölf zu landen, zumal sie ja in der jüngeren Altersklasse der Senioren III S-Latein antreten mussten.
Und nach einer guten Vorrunde erreichten sie sehr sicher ihr Ziel und ertanzten sich im Semifinale den zehnten Platz.
Herzlichen Glückwunsch




Silvia Soencksen
 

14.11.2021 - Internationale Turniere in Dresden

Zur Vorbereitung für die kommende Deutsche Meisterschaft der Senioren II S-Standard nahm das TGC Rot Weiß Porz-Paar Michael Beckmann und Bettina Corneli an zwei internationalen WDSF -Turnieren bei den Saxonian Dance Classics in Dresden teil. In der Senioren I S-Standard ertanzten sie sich im Viertelfinale den geteilten 17./18. Platz.
Beim Turnier der Senioren II S-Standard fehlte ihnen lediglich ein Kreuz zum Erreichen des Semifinales. Dort belegten die Beiden den 13. Platz. Die Daumen für die kommende DM am 20.11.2021 sind gedrückt.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

14.11.2021 - Kids und Teens Trophy

Am letzten Wochenende, nach langer Corona-bedingter Pause, freuten sich die Kinder des TGC Rot-Weiß Porz auf ihre Breitensportwettbewerbe vor Zuschauern und Wertungsrichtern.
Im Clubheim des TSC Blau-Gold Rondo Bonn gingen sieben Paare im klassischen Paartanz und fünf Sychron-Duo-Mädchen an den Start. Herzlichen Glückwunsch für das Erreichen von ersten und zweiten Plätzen.





Silvia Soencksen
 

10.11.2021 - Treppchenplätze bei OWL tanzt

Im Zeichen des Tanzsports fand in der Seidenstickerhalle in Bielefeld an zwei Tagen Turniere der unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen unter dem Motto „OWL tanzt“ statt.
Maik Nilov und Lilia Bolshakova gingen dort für den TGC Rot-Weiß Porz an den Start. In der Junioren I C-Standard ertanzten sie sich den 3. Platz. Der Tango wurde sogar mit dem 2. Platz bewertet.
Danach tanzten die Beiden in der Lateinsektion in der nächst höheren Altersklasse, der Junioren II-C. Auch in diesem Turnier wurden sie klar in das Finale gewertet und freuten sich über die Silbermedaille.
Herzlichen Glückwunsch
Fotos: privat










Silvia Soencksen
 

01.11.2021 - TGC-Paare mischen mit

Die Stadthalle in Kamen war am letzten Oktober Wochenende Schauplatz von fünf deutschen Meisterschaften. Am Sonntag traten die Senioren II und III zu ihren Meisterschaften (als „Deutschlandpokale“ tituliert) über 10 Tänze an.
Es ist die Disziplin im Tanzsport, die zeigt, wer die besten Allrounder in ihrer Altersklasse sind. Zwei TGC Rot-Weiß Porz Paare mischten erfolgreich in ihrer jeweiligen Altersklasse mit. Michael Beckmann/ Bettina Corneli konnten auch in diesem Jahr ihre ausgeglichene Stärke über alle 10 Tänze unter Beweis stellen und sich in der Senioren II-Altersklasse von 16 Paaren für die Finales der Besten qualifizieren.
Nach den beiden Finalrunden in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen erreichten die Beiden den fünften Platz.

In der Senioren III-Klasse stellten sich Robert und Silvia Soencksen der Konkurrenz von 19 Paaren aus ganz Deutschland. Ihr Ziel war das Erreichen des Semifinales.
Auch sie konnten in diesem kraftraubenden Wechselspiel von Standard und Latein überzeugen und erreichten in der Endabrechnung den 12. Platz.
Herzlichen Glückwunsch






Silvia Soencksen
 

24.10.2021 - Weltmeisterschaft in Portugal

Michael Beckmann und Bettina Corneli reisten nach Vagos in Portugal, um an der „Königsklasse“ - der Weltmeisterschaft der Senioren II über 10 Tänze - teilzunehmen.
28 Paare stellten sich der Herausforderung in den Standard- und Lateintänzen. Die Vorrunde absolvierten Michael und Bettina sehr souverän mit 88 Kreuzen von 90 möglichen Wertungen für die nächste Runde.
Dann fehlten lediglich fünf Kreuze zum Erreichen des Semifinales. Und so ertanzten sie sich bei dieser Weltmeisterschaft 2021 den 13. Platz.
Herzlichen Glückwunsch



Silvia Soencksen
 

23.10.2021 - Aufstieg in die A-Klasse

Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der Senioren III B-Standard ging das TGC Rot-Weiß Porz Paar Christoph Buchholz und Ellen Neuschl in Dortmund an den Start. Mit voller Kreuzanzahl in der Vorrunde und mit 27 Kreuzen im Semifinale wurden die Beiden klar für das Finale gewertet.
Mit fünf Einsen und einem zweiten Platz im Quick Step überzeugte das TGC-Paar das Wertungsgericht mit ihrer Darbietung und nahmen die Bronzemedaille in Empfang. Mit diesem tollen Platz auf dem Treppchen stiegen die Beiden in die nächst höhere Startklasse, der Senioren III A-Klasse, auf.
Ganz herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

12.10.2021 - Stimmungsvoller Weg zum Vizelandesmeister

In Düsseldorf wurden am letzten Wochenende die Landesmeisterschaften der Senioren in den Lateintänzen ausgetragen. Zwei TGC-Paare traten vor der vom ersten bis zum letzten Turnier sehr stimmungsvollen Kulisse im Saal des TD Düsseldorf Rot-Weiß in ihrer jeweiligen Altersklasse an.
In der Senioren II S-Latein ermittelte das siebenköpfige Wertungsgericht ein eindeutiges Finale mit sechs Paaren – sicher qualifizierten sich dafür Michael Beckmann/Bettina Corneli. Mit nur einer Platzziffer Differenz verpassten die beiden äußerst knapp den vierten Platz und wurden Fünfte.

Bei den Senioren III A/S-Latein starteten Robert und Silvia Soencksen vom TGC Rot-Weiß Porz. Getragen von der tollen Stimmung tanzten sie eine Sichtungsrunde und ein erfolgreiches Finale. „Es hat so viel Spaß gemacht, vor diesem tollen Publikum zu tanzen,“ stellte Silvia Soencksen nach dem Finale begeistert fest.
Belohnt wurde ihre Leistung mit dem verdienten Vizemeistertitel in der für das Ehepaar Soencksen jüngeren Altersklasse.
Herzlichen Glückwunsch











Silvia Soencksen
 

04.10.2021 - Erfolgreiche Starts beim NRW-Pokal

Im Rahmen des NRW-Pokals gingen am vergangenen Wochenende im TTC Rot-Gold Köln Paare des TGC an den Start. Christoph Buchholz und Ellen Neuschl steigerten sich in der Senioren III B-Standard nach einer holprigen ersten Runde und erreichten klar das Finale. Dort ertanzten sich die Beiden einen 3. Platz von 13 gestarteten Paaren.

Gleich an zwei Tagen gingen Jochem Mantwill und Martina Hundold in der Senioren III A- Standard an den Start. Auch die Beiden erreichten an beiden Tagen das Finale. Mit einem 6.Platz und mit einem 4. Platz beendeten sie erfolgreich ihr Pokal-Wochenende.
Beiden Paaren herzlichen Glückwunsch zu ihren Erfolgen.



Silvia Soencksen
 

24.09.2021 - „Zauberhaftes“ Kindergrillfest

Letzten Samstag war es endlich soweit, wir vom Jugendvorstand und unsere Kindertrainerin Anna Riger konnten unsere jüngsten TGC-Mitglieder Coronakonform zum Grillfest einladen. Bei bestem Wetter folgten 40 Kinder der Einladung.
Es gab Würstchen und zahlreiche Kuchen- und Nascherei-Spenden von den Eltern. Außerdem war ein Zauberer zum Kindergrillfest eingeladen. Dieser hat die Kinder mit seiner Zauber-Show und seinen Ballonkünsten wahrlich verzaubert. Auch eine talentierte Mutter hat sich zum Schminken der Kinder bereit erklärt. Somit konnten sich die Kinder ganz toll in Prinzessinnen, Löwen oder Spiderman verwandeln.
Natürlich durften auch die Kinder ihre Tanzkünste präsentieren. Bei toller Musik haben alle die Wiese im Garten des TGC in ein Tanzparkett verwandelt. Bis 15 Uhr hatten alle sehr viel Spaß an den Aktivitäten.
Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr unsere TGC-Kids wieder einladen können.

Lina Klemp

Fotos: privat










Silvia Soencksen
 

18.09.2021 - Porzer Medaillien Sieger

Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der Senioren I D- Standard in Brühl ging das TGC Rot-Weiß Porz Paar Bernd und Jasmin Schiemann an den Start.
Im Tango mit zwei Einsen und Platz zwei im Quick ging es in dem kleinen Feld recht eng zu. In der Endabrechnung ertanzten sie sich die Bronzemedaille.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

17.09.2021 - Ausflug zur Weltmeisterschaft

Zwei Paare des TGC unternahmen am zweiten September-Wochenende eine Reise zu ihrer Weltmeisterschaft. Bedingt durch die uns alle betreffende Pandemie, wurden die von der WDSF ausgerichteten Meisterschaften auf die zweite Jahreshälfte verlegt.
Für die Lateinpaare der Altersklasse Senioren III (50/55 Jahre) wurde die Ausrichtung nach Spanien vergeben. Im Ferienort Platja D`Aro, circa 100 Kilometer nördlich von Barcelona an der Costa Brava gelegen, fanden die Veranstalter einen idealen Austragungsplatz.
Für die Weltmeisterschaft am Samstag angereist waren 83 Paare, davon 42 spanische Paare und immerhin 12 deutsche Paarungen.

Uwe und Andrea Arentz sowie Robert und Silvia Soencksen vom TGC Rot-Weiß Porz hatten sich gemeinsam auf diese Herausforderung vorbereitet, so dass sie mit einem sehr guten Gefühl im „Palau d`Esports i Congressos“ an den Start gingen.
Beide Paare mussten nach der ersten Runde in den Redance, der nicht direkt qualifizierten Paare. Uwe und Andrea Arentz konnten sich darüber aber sicher für die zweite Runde qualifizieren, obwohl sie nervös in das Turnier gestartet waren.
„ Wir haben es zwar in die 48iger Runde geschafft, den 48. Platz ertanzt, unser gestecktes Ziel aber nicht erreicht“, so Andrea Arentz.
Robert und Silvia Soencksen erreichten den geteilten 52.-55. Platz, was ihnen bestätigte, dass sie in der jüngeren Altersklasse noch gut mithalten können.

Beide Paare beteiligten sich zudem am Sonntagabend an einem offenen Weltranglistenturnier der Senioren III-Latein. Von Beginn an hatte das Ehepaar Arentz an Florkraft und Musikalität zum Vortag zugelegt und qualifizierte sich klar für das Viertelfinale.“ Wir waren tatsächlich viel entspannter und mit viel Spaß unterwegs“. Von 45 gestarteten Paaren belegte die Beiden den 24. Platz. Ehepaar Soencksen erreichte den 37.-38. Platz.

Unverhofft bekamen Silvia und Robert Soencksen zusätzlich die Chance, am Sonntagmittag an einem nationalen Turnier ihrer Altersklasse Senioren IV-Latein teilzunehmen. Zusammen mit neun spanischen Paaren, darunter die spanischen Meister, traten sie vor einem rein spanischen Wertungsgericht zu einem Semifinale an. Obwohl einige Wertungsrichter ihre Art zu tanzen nicht überzeugen konnte, haben sie sich sicher für das sechspaarige Finale qualifiziert.
Mit der lautstarken Unterstützung einiger anderer deutscher Paare auf der Zuschauertribüne, tanzten Robert und Silvia ein starkes Finale und wurden in der Endabrechnung auf den dritten Platz gesetzt – wobei sie in zwei der fünf Tänze sogar auf den zweiten Platz gewertet wurden.
Sehr glücklich nahmen die beiden bei der Siegerehrung die vielen Gratulationen vor allem auf Spanisch entgegen.
Vielen Dank an diese wunderbar organisierten Turniere an den Ausrichter.




Silvia Soencksen
 

16.09.2021 - Lateinfinale auf Landesmeisterschaft für Geschwister Deiloff

Der TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen lud dieses Jahr zu den Landesmeisterschaften der Hauptgruppe- und Hauptgruppe II-Latein ein. In der HGR A-Latein ging das Geschwisterpaar Dennis und Sabrina Deiloff vom TGC an den Start. Schon in der Vorrunde wurde ihr Tanzen mit allen Kreuzen belohnt und im nachfolgenden Semifinale wurden sie klar ins Finale gewertet.
In der Endabrechnung ertanzten sie sich den vierten Platz.
Herzlichen Glückwunsch




Silvia Soencksen
 

06.09.2021 - Zwei Mal auf dem Siegertreppchen bei Landesmeisterschaft

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Kinder und Jugend in Neuss, ging ein Paar des TGC Rot-Weiß Porz an den Start.
Maik Nilov und Lilia Bolshakova starteten in der Junioren I D-Standard und sicherten sich klar den Landesmeistertitel in ihrem ersten Standardturnier überhaupt.
Mit diesem Titelgewinn stiegen die Beiden in die Junioren I C-Klasse auf. Ab dieser Klasse kommt der Slow Fox als weiterer Tanz hinzu.
Maik und Lilia hatten nicht damit gerechnet, in der nächste höheren Klasse mitzutanzen und hatten dementsprechend den Slow Fox noch nicht trainiert.
So wurde der Slow Fox in der Turnierpause mit einem YouTube-Video angeschaut und unser Jugendpaar Dennis und Sabrina halfen den Beiden beim Erlernen von ein paar Schritten.
Mit einer Mischung von Slow Fox und Quick Step Schritten im Slow Fox erreichten die Beiden den 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch






Silvia Soencksen
 

06.09.2021 - Finalplatz für Sulzer/Wigger bei Landesmeisterschaft

Auch im letzten Turnier der Landesmeisterschaften in Greven in der Hauptgruppe A-Standard herrschte eine hervorragende Stimmung.
Die mitgereisten Fans gaben alles, um die Paare in meisterliche Stimmung zu versetzen. Camillo Sulzer und Eva Wigger vom TGC Rot-Weiß Porz erreichten das Finale, in dem es recht eng zuging.
Platz 4-6 lagen nach den abgegebenen Wertungen sehr nah beieinander und so kamen die Skatingregeln 10+11 zum Einsatz, um die Platzierungen zu ermitteln.
In der Endabrechnung belegten die Beiden den 6. Platz.
Herzlichen Glückwunsch
Foto: TSC Ems Casino Blau Gold Greven



Silvia Soencksen
 

04.09.2021 - Wiedereinstieg in Rotterdam

nach 1,5 Jahren coronabedingte Turnierpause gingen Robert und Silvia Soencksen im Topsportcentrum in Rotterdam an den Start.
Im internationalen Feld der Senioren 4- Standard ertanzten sie sich einen 19. Platz.
„ Der Anfang ist gemacht und wir hoffen, dass die weiteren geplanten Turniere stattfinden werden“, so die Beiden.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

04.09.2021 - Diesjährige Weltmeisterschaft der Senioren II Standard

Bei der pandemiebedingt mehrfach verlegten diesjährigen Weltmeisterschaft der Senioren 2-Standard ging das TGC-Paar Michael Beckmann und Bettina Corneli in Rotterdam an den Start.
112 Paare traten zur Vorrunde an. Nach drei Runden ertanzten sich die Beiden den geteilten 36.-37. Platz.
Herzlichen Glückwunsch

Silvia Soencksen
 

02.09.2021 - Kinder/Jugend erfolgreich in Bochum

Am letzten Wochenende richtete der VFL Bochum das nächste Lateinturnier in NRW für Kinder, Jugendliche und der Hauptgruppe aus.
Zwei Paare des TGC nahmen an diesen Turnieren teil. In der Junioren 1C-Latein belegten Maik und Liliya den 3. Platz.
Noch weiter nach vorn ging es für Dennis und Sabrina. In der Jugend A-Latein ertanzten sich die Beiden den 1. Platz und starteten dann noch direkt in der nächst höheren Altersstufe der Hauptgruppe A-Latein.
Auch hier tanzten sie bis auf das Treppchen vor und ertanzten sich den 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch
br>






Silvia Soencksen
 

02.09.2021 - Vorstellung der Vorstandsmitglieder

Silvia Soencksen ist mittlerweile ein Urgestein im TGC.
1989 hat sie mit ihrem Mann Robert in einem Tanzkreis angefangen zu tanzen. 2004 wechselten die Beiden in den Turniersport, vor allem wegen der schönen Turnierkleider.
Mittlerweile tanzen Silvia und Robert in den höchsten Seniorenklassen in Standard und Latein und freuen sich, wenn sie wieder international unterwegs sein können. Eines der schönsten tanzsportlichen Erlebnisse war der Gewinn des deutschen Vizemeistertitels in der Senioren III S-Latein 2017 in Hamburg.
Seit fast zehn Jahren unterstützt sie den Vorstand als Pressewartin. Sie freut sich immer, wenn einer ihrer Artikel in der örtlichen Presse veröffentlicht wird. Eine tolle Erinnerung war die Bildungsreise nach Berlin mit dem Vorstand.
Dienstags unterrichtet sie mit ihrem Mann Robert die Breitensport-Gruppen TSG 3 und TSG 6.
Den Zusammenhalt im Verein auch in schwierigen Zeiten und die Kraft immer etwas Neues zu Verwirklichen, das schätzt sie sehr am TGC.




Silvia Soencksen
 

29.08.2021 - Ein Traum wird wahr in Blackpool

Uwe und Andrea Arentz vom TGC Rot-Weiß Porz haben sich nach sehr intensiver Vorbereitung zum dritten Mal an die englische Westküste aufgemacht, um bei einem der größten Turniere einen Traum wahr werden zu lassen.
Am Sonntag traten sie in der Altersklasse „über 50“-Latein im großen Ballsaal zu ihrer ersten Runde an: „Endlich wieder Blackpool, im Mekka des Tanzens, im historischen Wintergarten! Mit einer guten Vorbereitung sind wir nach England gereist.
Unser Ziel war das Erreichen des Semifinales. Beim Betreten der heiligen Hallen spürten wir direkt den Spirit des Turniers, das mittlerweile zum 95ten Mal stattfand. Schon das Eintanzen hat riesigen Spaß gemacht, auch wenn es auf der Fläche brechend voll war.
Am Abend ging das Turnier dann endlich los. Sehr nervös, aber voller Freude durften wir das Tanzparkett endlich betreten. Unser gestecktes Ziel konnten wir sogar übertreffen und haben uns tatsächlich bis ins Finale getanzt.
Wir sind Stolz und sehr glücklich: drei Runden in Blackpool, dann noch Finale, der Hammer, ein Traum!“ So beschreiben Uwe und Andrea selber ihr tolles Erlebnis. Im sechspaarigen Finale wurden sie von dem hochkarätig besetzten Wertungsgericht auf den fünften Platz gewertet – eine tolle Leistung und ein tolles Gefühl.
Herzliche Glückwünsche dazu






Silvia Soencksen
 

25.08.2021 - Deutsche Meisterschaft Jugend A Latein

Bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Jugend A Latein gingen Dennis und Sabrina in Wetzlar an den Start. In einem starken Feld ertanzten sich die Beiden den geteilten 30.-31. Platz. Herzlichen Glückwunsch
Silvia Soencksen
 

15.08.2021 - Bronzemedaille ertanzt

In dieser ungewissen Coronazeit war es toll, dass im Clubheim des TSC Castell in Lippstadt die Landesmeisterschaften der Kinder, Junioren und Jugend in Latein stattfanden.
Gleich zwei tanzbegeisterte TGC-Paare stellten sich der Konkurrenz und freuten sich, endlich wieder eine Meisterschaft zu tanzen.
Maik Nilov und Lilia Bolshakova gingen gleich in zwei Altersklassen an den Start.
In der Junioren I C-Latein klar auf den dritten Platz gewertet, nahmen die Beiden glücklich die Bronzemedaille entgegen.
In der älteren Junioren II C-Latein erreichten sie den vierten Platz.

In der höchsten Jugendklasse, der A-Latein, ging das Geschwisterpaar Dennis und Sabrina Deiloff für den TGC an den Start.
Im Feld von neun Paaren wurden sie klar für das Finale gewertet und ertanzten sich den 5. Platz.
Der TGC und die Trainerin Anna Riger, die die beiden Paare vor Ort betreut hat, sind super stolz auf ihren Tanznachwuchs.
Herzlichen Glückwunsch
Fotos: privat





Silvia Soencksen
 

15.08.2021 - Vorstellung unserer Vorstandsmitglieder

In loser Reihenfolge möchten wir unsere Vorstandsmitglieder des TGC vorstellen. Sie alle sind ehrenamtlich tätig und sorgen für das Funktionieren des Vereins.
Seit 2014 ist Sandra Haßler als Beirätin für Jugendarbeit im TGC-Vorstand tätig. Das Besondere an der Vereinsarbeit beschreibt sie so: „Wir sind ein gutes Team, das macht Freude.
Ich habe Einfluss auf das Geschehen im Verein, das gefällt mir. Ich kann dazu beitragen, das die Mitglieder, in meinem Fall besonders die Kinder und Jugendlichen, glücklich sind mit unserem Angebot und unseren Trainer*innen, die ich sorgfältig auswähle und in ihrer Arbeit unterstütze.“
Neben der Vorstandsarbeit arbeitet Sandra seit 2016 jeden Freitag als Pilatestrainerin im Verein und ihr gefällt, dass es im TGC neben Standard- und Lateingruppen, auch weitere vielfältige Angebote gibt.
Auch sie liebt das Tanzen und nimmt selbst seit 2012 an unterschiedlichen Angeboten des TGC teil.

Silvia Soencksen
 

11.08.2021 - Impftag der Porzer Bürgerstiftung am jetzt am Samstag 14.August 2021



Silvia Soencksen
 

08.08.2021 - Vorstellung unserer Vorstandsmitglieder

In loser Reihenfolge möchten wir unsere Vorstandsmitglieder des TGC vorstellen. Sie alle sind ehrenamtlich tätig und sorgen für das Funktionieren des Vereins.

Lina Klemp ist einer unserer „Neulinge“ im Vorstand, seit 2020 ist sie Beirätin für Jugendarbeit.
Das Besondere für sie an der Vereinsarbeit ist, jedem ein Gemeinschaftsgefühl zu geben, das fördert das soziale Miteinander in der Gesellschaft.
Es gefällt ihr sehr, dass der TGC so vielen Kindern und Jugendlichen ein Angebot gibt, sich zu bewegen und Freude am Tanzen zu haben.
Freude am Tanzen hatte sie selbst auch immer schon und so ist sie seit 2014 ein treues Mitglied bei Zumba und Pilates.
Lina ist gerne TGC`lerin, denn für sie ist sehr schön, wie man sich im Verein um alles kümmert, das Haus in Stand gehalten wird und es immer wieder neue Ansätze gibt, den TGC aktuell zu halten.




Silvia Soencksen
 

24.07.2021 - Erfolgreicher Doppelstart für Ehepaar Arentz in Wien

Vier Wochen nach ihrem ersten internationalen Turnier in Rom nach der „Corona-Pause“ gingen Uwe und Andrea Arentz vom TGC Rot-Weiß Porz im historischen Rathaus in Wien erneut an den Start.
Erfolgreich präsentierten sie sich dort bei ihrem Doppelstart in der Senioren III-Latein.
Am Freitag tanzten sie sich bis ins Semifinale vor und erreichten den 12. Platz von 29 gestarteten Paaren.
Auch der zweiten Tag im historischen Saal des Wiener Rathauses war von Erfolg gekrönt.
Sehr klar qualifizierten sie sich für das Viertelfinale und belegten in der Endabrechnung einen geteilten 18./19. Platz von 39 gestarteten Paaren.
Jetzt heißt es fleißig weiter trainieren für die Beiden, denn in fünf Wochen wollen sie nach Blackpool, ins Mekka des Tanzsports, und im September dann als krönendes Highlight zur Weltmeisterschaft nach Spanien.
Herzlichen Glückwunsch



Silvia Soencksen
 

23.07.2021 - Jahreshauptversammlung 2021

Die Jahreshauptversammlung konnte wegen der Coronapandemie nicht in der ersten Jahreshälfte stattfinden. Es wurde ein neuer Termin gefunden.
Bitte haltet euch Mittwoch den 22. September 2021 um 19:30 Uhr dafür frei.
Wir freuen uns auf eure Teilnahme.
Der TGC-Vorstand

Silvia Soencksen
 

22.07.2021 - Sommerfeste Erwachsene und Kinder

Weitere schöne Termine sind im September bei uns im TGC geplant.
Wenn Coronabedingt keine Schließung seitens der Stadt vorgenommen wird, möchten wir mit euch unser Sommergrillfest feiern.
Am 17.9.2021, ein Freitagnachmittag, für unsere Mitglieder ab 17 Uhr und Samstag 18.9.2021 für unsere Kleinen ab 12 Uhr.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und viel gute Laune.
Euer TGC Vorstand

Silvia Soencksen
 

19.07.2021 - 19. Sommertanzsporttage in Köln

Alleine das Engagement des Tanzsportvereins TTC Rot-Gold zu würdigen, in dieser schwierigen Zeit wieder ein Sportturnier unter Coronabedingungen durchzuführen, war Grund genug für Jochem Mantwill und Martina Hunold in Köln am letzten Sonntag in der Senioren III A-Standard an den Start zu gehen.
„Die Kondition und Konzentration war noch nicht optimal, aber es tat so gut, sich wieder mit anderen messen zu dürfen“, schwärmte Jochem vom TGC Rot-Weiß Porz.
Ein neues Kleid für ein gutes Gefühl, rhythmisches Tanzen und eine gute Flächenübersicht wurde dabei mit einem zweiten Platz auf dem Treppchen belohnt.

Am Tag vorher ging das neue TGC-Jugendpaar, die Geschwister Dennis und Sabrina Deiloff, in der Hauptgruppe A-Latein an den Start.Mit 17 Kreuzen in der Vorrunde wurden die Beiden klar in das Finale gewertet.
Mit jeweils einem dritten Platz in der Samba und im Paso Doble ertanzten sie sich in der Endabrechnung den 5. Platz. Zwischen Platz drei bis fünf ging es sehr eng zu, es trennte die drei Paare jeweils gerade mal eine Platzziffer.
Herzlichen Glückwunsch.






Silvia Soencksen
 

30.06.2021 - Neustart in der Ewigen Stadt

Andrea und Uwe Arentz vom TGC Rot-Weiß Porz konnten aus verschiedenen Gründen seit zwei Jahren nicht mehr an einem Turnier teilnehmen.
Nun wagten die beiden in fernen Gefilden einen Neustart. In der „Ewigen Stadt“ Rom setzten sie ihre so lange stillgestandenen Füße wieder auf das Turnierparkett:
„Es hat uns so gefehlt, das ist schon ein tolles Gefühl wieder dabei zu sein“. Nachdem die Pandemie auch Italien einen langanhaltenden Stillstand gebracht hatte, werden seit kurzer Zeit dort internationale Turniere angeboten.
Also, ein guter Grund nach Rom zu reisen. In der für Andrea und Uwe neuen Altersklasse Senioren III-Latein waren Paare aus mehreren europäischen Ländern diesem Anreiz gefolgt.
Mit dem 13. Platz konnten sie ihre eigenen Erwartungen nicht ganz erfüllen, aber sie haben einen Neustart geschafft. Das nächste Ziel der Beiden ist die hoffentlich im September stattfindende Weltmeisterschaft in Spanien.



Silvia Soencksen
 

06.06.2021 - Sport wieder erlaubt

Ab Sonntag (06.06.2021) ist Sport in geschlossenen Räumen mit bis zu 12 Personen auch in Köln wieder erlaubt.

Der Kalender für das freie Training ist geöffnet, angemeldete Personen haben bereits eine Information per Email erhalten.

Die Gruppen erhalten weitere Informationen von ihren Trainern.

Bei Fragen wendet euch bitte an eure Trainer oder an die Vorstandsmitglieder Bettina (Sportwart) oder Patric (1. VS).

Bettina Corneli
 

03.04.2021 - Ostern in Coronazeiten

Wir wünschen allen Mitgliedern ein frohes und erholsames Osterfest.
Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.
Der TGC-Vorstand

Silvia Soencksen
 

08.03.2021 - Vereinsmitglied verstorben

Gestern erhielten wir die Nachricht, das unser Vereinsmitglied Christiane Hübel aus der TSG 2 verstorben ist.
Wir sind mit unseren Gedanken und Mitgefühl bei den Angehörigen. Der TSG-Vorstand

Silvia Soencksen
 

26.02.2021 - Onlinetraining im TGC (korrigiert)

Liebe TGC-Mitglieder,
da die aktuelle Pandemie-Lage dazu führt, dass wir im TGC weiterhin keinen normalen Vereinsbetrieb anbieten können, möchten wir unsere Mitglieder auf das Angebot einiger Trainer-/Kursleiter-innen für Online-Training hinweisen.
Wir bedauern sehr, dass wir momentan unseren Mitgliedern keine andere Möglichkeit anbieten können, und hoffen, dass es bald wieder möglich sein wird, das Clubheim zu nutzen.
Schreibt uns einfach eine Mail an info@tgc-porz.de, wenn ihr in einer weiteren Gruppe mittrainieren möchtet.
Bitte bleibt alle Gesund.
Euer TGC-Vorstand



Erwachsene
Gesellschaftstanz
• Montag 19:30-21:00
• Mittwoch 19:30-21:00
• Freitag 20:00-21:30 Uhr (Einsteiger)
• Sonntag 12:00-13:30 Uhr

Discofox/Salsa
• Sonntag 18:00-19:30 Uhr

Scarabäus Showdance
• Donnerstag 20:00-21:30 Uhr

Cuba Fit
• Dienstag 20:00-21:00 Uhr

Tango Argentino
• Mittwoch 20:00-21:30 Uhr ab 24.2.2021

Zumba
• Freitag 19:45-20:45 Uhr

Ballett
• Dienstag 16:45-18:00 Uhr (Erw. und Jugend ab 12 Jahre)
• Freitag 15:00-16:00 Uhr (ab 5 Jahre)
• Freitag 19:00-20:00 Uhr (Einsteiger Erw. und Jugend ab 12 Jahre)

Pilates
• Freitag 18:30-19:30 Uhr

Hip Hop
• Dienstag 15:30-16:30 Uhr (Mini 1 ..5-9 Jahre)
• Dienstag 16:30-18:00 Uhr (10-14 Jahre)
• Dienstag 18:00-19:30 Uhr (Company Class)
• Mittwoch 15:00-16:00 Uhr (Mini 2 ..ab 4 Jahre)
• Mittwoch 16:30-18:00 Uhr (ab 14 Jahre)
• Mittwoch 18:00-19:00 Uhr (Streetdance)

Paartanz Kinder / Jugend
• Montag 16:00-17:00 Breitensport (5-10 Jahre)
• Montag 17:00-18:00 Uhr Turniergruppe (ab 10 Jahre)
• Mittwoch 15:00-16:00 Uhr (ab 4 Jahre)
• Mittwoch 16:00-17:00 Uhr Breitensport
• Mittwoch 17:00-18:00 Uhr Turniergruppe

Contemporary
• Donnerstag 15:00-16:00 Uhr (<7 Jahre)
• Donnerstag 16:00-17:00 Uhr (7-9 Jahre)
• Donnerstag 17:00-18:00 Uhr (10-12 Jahre)
• Donnerstag 18:00-19:00 Uhr (ab 12 Jahre)
(kein Unterricht am: 18.2., 4.3., 11.3. und 18.3.2021)
(Dafür 20.02, 06.03., 13.03., 20.03. von 13-14 Uhr)


Silvia Soencksen
 

16.01.2021 - ehemaliges Clubmitglied verstorben

Im gesegneten Alter von fast 103 Jahren ist unser ehemaliges TGC Mitglied Elisabeth Backhaus am 5. Januar 2021 verstorben.
Frau Backhaus und ihr Mann haben viele Jahre aktiv im TGC mitgewirkt. Selbst im hohen Alter von 90 Jahren hat Frau Backhaus noch das DTSA mit ihrem Trainer Joe Soencksen tanzend erworben.
Sie wird im Andenken ihrer Lieben weiterleben.
Der TGC-Vorstand

Silvia Soencksen